Nach einigen Überlegungen wie auch wir helfen können, die Kinder in der Ukraine und auch die geflüchteten Kinder wenigstens finanziell ein bisschen zu unterstützen, ist uns eingefallen, dass wir das, worin wir besonders begabt sind – nämlich singen, als Motivation für einen Spendenaufruf nehmen könnten. Dann haben wir die Gelegenheit genutzt, in der Familienmesse am 20. März, unter dem Motto „Kinder singen für Kinder“ nach dem Gottesdienst Spenden zu sammeln. Dass die Neustifterinnen und Neustifter ein großes Herz besitzen, das war schon von früheren Spendenaktionen bekannt. Nun konnte dies durch unsere Aktion wieder bestätigt werden. Am Montag haben wir 1.450 Euro an Nachbar in Not „Ukraine“ Hilfe eingezahlt. Wir bedanken uns auf diesem Weg sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern, die damit ein wunderbares Zeichen der Nächstenliebe gesetzt haben.

Euer Kinderchor Neustift mit Cheryl und Stefanie

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
August 01, 2022

Danke …

in Aktuelles aus Fulpmes

by Magdalena Leichter

Go to top