Wir Fulpmer Minis durften am 27. 6. einen gemeinsamen Tag in der Schlick verbringen, worüber die Freude sehr groß war, weil wir ja durch Corona länger nicht ministrieren durften und uns auch zu den Ministunden nicht treffen konnten.Treffpunkt war das Widum und eine Andacht mit Pfarrer Augustin in der Kirche. Danach gingen wir zur Talstation der Schlick 2000, fuhren mit der Gondel bis zur Mittelstation und wanderten bis zum Schlicker Boden. Dort wurden Steine und Äste für ein Lagerfeuer gesammelt bzw. geschnitzt. Nach getaner Arbeit konnten wir uns beim leckeren Essen ausruhen und gemütlich beisammen sein. Am Nachmittag spielten wir voller Eifer und Begeisterung einige unserer Ministrantenspiele. Nach unserer Rückkehr ins Tal ließen wir den schönen Tag mit einer gemütlichen Kugel Eis gemeinsam ausklingen.

Philipp Kandler

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Go to top