Am Samstag, 17. Oktober 2020 um 14:00 Uhr sowie am Sonntag 18. Oktober 2020 um 9:00 Uhr und um 11:00 Uhr war es endlich so weit: Wir durften mit 20 Kindern Erstkommunion feiern. In Coronazeiten unter Coronabedingungen.

Nachdem der geplante Fotograf in Quarantäne musste, die Bildungsdirektion das Singen in den Schulen massiv beschränken musste, die Agape den Covidregeln zum Opfer fiel und und und - eben alles nicht so war wie es sonst sein muss, waren die Festtage von ganz viel Dürfen, seltsamer Freiheit und Geschenk geprägt. Wunderbare Musiker sprangen ein:

Unsere Musikkapelle schenkte uns 3 Ensembles. Eine Tierfotografin, der die Arbeit in der Kirche sonst nicht vertraut ist, schenkte uns wunderschöne Bilder. Der Himmel riss auf und ein Regenbogen kam zum Vorschein, ein untrügliches Zeichen Gottes: "Wenn ihr einen Bogen in den Wolken seht, dann denkt an mich!" Die Menschen waren offen. Die LehrerInnen mit dem Bürgermeister zu allen 3 Terminen da. Ja, da kann man nur Vergelt`s Gott sagen!   

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Dezember 15, 2020

Rorate

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Go to top