Viele verschiedene Aktionen im Jubiläumsjahr

 

Das Jubiläumsjahr ist der Anlass, mit vielen kleinen Initiativen und Aktionen in den vielfältigen Bereichen der Kirche in Tirol ein lebendiges Zeichen des Glaubens zu setzen.


Es sollen in ganz Tirol 500 Initiativen des Glaubens in allen Bereichen wie z.B. Schulen, Pfarren, Erneuerungsbewegungen, Universität, Kinder- und Jugendarbeit, Traditions- Kultur- und Sportvereine, Diözesaneinrichtungen usw. entfacht werden. Bischof Hermann hat es so ausgedrückt: „mit möglichst kleinem Aufwand ein großes Ziel erreichen.“

Ziel ist es:

  • das missionarische Selbstverständnis von Kirche und die missionarische Präsenz der Diözese Innsbruck zu stärken.
  • Initiativen zu fördern, die für die Vielfalt und Buntheit kirchlichen Lebens stehen, damit sie nachhaltig Wirkung entfalten und die Menschen in den Herausforderungen des Alltags unterstützen.
  • Projekte zu unterstützen, die über den kirchlichen Tellerrand hinausschauen und auf Menschen zuzugehen, die nicht zum inneren Kreis der Kirchengemeinde gehören.
  • nicht ausschließlich nur Neues zu entwickeln, sondern auch bestehende Initiativen und Formate zu nützen.
  • Glaube und Spiritualität breit zu denken.

Als Beispiele können hier die „Weggemeinschaften“, „Dialoginitiativen / Kirche an anderen Orten“ genannt werden.

 

Wie können wir zeigen, wofür wir brennen und unseren Glauben SICHTBAR und ERLEBBAR machen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Go to top