Der Heilige Josef, die Kräuterweihe und das Togo-Projekt:

Seit 1959 wird in Tirol der Hohe Frauentag gefeiert. In bewährter Weise haben die Frauen und die Jungbauern am Vortag Kräutersträuße gebunden, die von Zelebrant Pater Herbert Meißl geweiht und im Anschluss an den Gottesdienst an die Pfarrgemeinde verteilt wurden. Zahlreiche Frauen waren in Stubaier Tracht erschienen und schmückten die Kirche zusätzlich.
Die musikalische Gestaltung oblag wie gewohnt in den Händen des Kirchenchors Fulpmes-Telfes.

So weit so traditionell. „Aber was macht denn die Statue des Heiligen Josef vor dem Ambo?“, mag sich die eine oder der andere gefragt haben. Pater Meißl klärte auf: Im Dezember 2020 hat Papst Franziskus das "Jahr des heiligen Josef" ausgerufen. Dem Heiligen soll also 2021 besonders gedacht werden und sein Vorbild, vor allem für Väter, inspirieren.
vgl.  www.dibk.at/Media/Pfarren/Jenbach-SR-Jenbach-Wiesing-Muenster/JOSEFSJAHR-2021

Wie jedes Jahr hat Regina Schmid Kräutersalz angesetzt und es für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. Heuer kommt das Geld dem Togo-Projekt von Pfarrer Augustin zugute. Es finanziert den Schulbesuch von Mädchen in seinem Heimatland.
Dort ist es nach wie vor nicht selbstverständlich, dass Mädchen eine Schulbildung genießen. Die Familien gehen davon aus, dass sie bald heiraten und eine Familie gründen werden. Mit € 100,- ist ein Schuljahr finanziert inkl. Schulgeld, Schuluniform, Schulbüchern und Essensgeld. So haben die Mädchen viele Möglichkeiten offen, sie können z.B. Krankenschwestern, Lehrerinnen oder auch Beamtinnen werden.

Zu unserer großen Freude sind an die € 750,- eingegangen, ein weiterer wertvoller Beitrag nach dem Sozialprojekt bei der Firmvorbereitung. Vergelt’s Gott Regina für dein Engagement und Euch allen, die großzügig Kräutersalz gekauft habt!

Silvia Baldassari

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
September 24, 2021

Anmeldung zur…

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

September 23, 2021

Segnung der…

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Go to top