Die Firmung

Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr bzw. der 4 Klasse HS oder Gymnasium können im Seelsorgeraum Stubai das Sakrament der Firmung empfangen. Grundsätzlich werden bei uns die Jugendlichen der vierten Klassen (8 Schulstufe) gefirmt.

Alle Jugendlichen werden von uns über die Schule/Pfarrbrief bzw. einen Brief informiert und zur Firmung eingeladen. Die Anmeldung findet über die Pfarrbüros statt. Über mehrere Monate werden die Firmlinge verbindlich auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.

Zur Anmeldung ist (- wenn der Firmling nicht in Telfes, Fulpmes oder Neustift getauft wurde) eine Taufscheinergänzung der Taufpfarre (- dort erhältlich) notwendig.

Der Firmpate / die Firmpatin muss, um das Patenamt übernehmen zu können, das 16. Lebensjahr vollendet haben, selber katholisch und voll in die Gemeinschaft der Kirche eingegliedert sein, also getauft und gefirmt sein. Er / Sie darf nicht aus der Kirche ausgetreten (oder ausgeschlossen) sein und soll aktiv an der Entwicklung des Glaubenslebens des jungen Menschen mitwirken können, was eine eigenes aktives Glaubensleben erfordert. Es ist nicht sinnvoll, dass Eltern das Patenamt übernehmen.

Erwachsene, die sich firmen lassen möchten, wenden sich bitte an das zuständige Pfarramt (Wohnpfarre), da hier ein spezieller Weg notwendig und möglich ist.

 

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
September 02, 2018

Mesner -…

in Aktuelles im Stubai

by Barbara Wander

Go to top