Mit Aufregung fieberten wir seit Tagen dem Firmlingswochenende entgegen. Am 16.3. war es endlich soweit. Zusammen mit 30 Firmlingen und 12 Erwachsenen verbrachten wir zwei tolle Tage im Jungscharhaus in Mutters. Bei unserer Ankunft wurden wir in die Zimmer eingeteilt und bezogen diese auch freudig. Das Haus wirkte einladend und gemütlich auf uns. Dann startete auch schon das von den Eltern vorbereitete Programm. Nach einer Begrüßung und einem lustigen Spiel wurden wir in zwei Gruppen geteilt. Im Wechsel erarbeiteten wir mit Christa in einem Workshop in Form von Spielen und Aufgaben alles, was nötig ist, damit eine Gemeinschaft gut funktionieren kann. Danach gestalteten wir die Vorstellungsblätter, die dann in der Kirche in einer Mappe präsentiert werden. Auch die Taubenanstecker für uns und unsere Paten bastelten wir. Nach einem leckeren Abendessen schickten uns die BegleiterInnen beim Hausgeländespiel durch das gesamte Gebäude. Dieses actionreiche Spiel machte besonders viel Spaß, da wir alle Aufgaben in der Kleingruppe bestehen mussten. Anschließend brachen wir dann in kleineren Gruppen zur Nachtwanderung auf. Gespannt gingen wir im Dunklen zur Talstation Muttereralm. Dort erwartete uns eine herausfordernde Übung durch den stockdunklen Wald. Alle tasteten sich nacheinander blind an einem Seil entlang durch das Geäst. Dabei lernten wir Vertrauen zu fassen. Im Haus angekommen durften wir noch Gesellschaftsspiele spielen. Einige hatten beim Werwolfspiel besonders viel Spaß. Nach einer kurzen Nacht starteten wir in den nächsten Tag mit einem guten Frühstück. Danach beschäftigten wir uns in Gruppen mit dem Thema „Heiliger Geist“. Unsere GruppenleiterInnen leiteten uns mit Spielen und Erzählungen durch den Vormittag. Uns hat dies auch gut gefallen. Aber richtig spannend wurde es, als wir im Escape Room schwierige Rätsel lösen mussten, um uns aus einem verschlossenen Forschungslabor im Vatikan befreien zu können. Gestärkt vom leckeren Mittagessen bereiteten wir den Wortgottesdienst gemeinsam vor. Jeder durfte sich einbringen und die Feier gelang dementsprechend gut. Das Wochenende war spannend, lustig, ideenreich und wir konnten uns wieder neu kennenlernen. Dafür möchten wir uns auch bei allen Beteiligten bedanken. Dieses Wochenende wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Valentina Rainer und Elena Eder

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
November 21, 2019

Das Kreuz…

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Oktober 19, 2019

Wir gratulieren

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Oktober 11, 2019

Spielefest 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Oktober 09, 2019

Taizé Gebet

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Go to top