Am Sonntag, dem 30. April 2023, starteten die Schützen aus Telfes unter dem bewährten Kommando von Hauptmann Manfred Hober und dem Bataillons-Kuraten Dipl.-Päd. Diakon Leo Hinterlechner zur Weihung des renovierten und neu errichteten Wegkreuzes am Gallhof. Dass das alte und ehrwürdige Kreuz nun wieder im neuen Glanz erstrahlt, ist der Familie Wanker am Gallhof zu verdanken, dem Organisator des Unternehmens Leutnant Gottfried Schmidt und dem gelernten Schnitzer Friedl Schleifer, der die Restauration übernommen hatte.

Diakon Leo Hinterlechner erläuterte in seiner Ansprache den Unterschied von „gesegnet“ und „geweiht“. Bei einer „Segnung“ bitten wir Gott um Beistand und Schutz für weltliche Dinge, während bei einer „Weihe“ Personen oder Dinge ganz in den Dienst Gottes gestellt werden. Mit dem Ausrücken verband sich auch ganz gut die erste Schützenprobe des Jahres. Nach „getaner Arbeit“ trafen sich alle Teilnehmer bei Martin Schulze im „Landhaus Birgit“ zum fröhlichen Grillen. Auch das Wetter spielte an diesem Tag mit.

Oberleutnant OR Dr. phil. Christian Kofler

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Mai 12, 2023

Patentag

in Aktuelles im Stubai

by Michaela Mair

Go to top