Lebendiger Gott, mach uns unruhig,

wenn wir allzu selbstzufrieden sind;
wenn unsere Träume sich erfüllt haben,
weil sie allzu klein waren; 

wenn wir uns im sicheren Hafen bereits am Ziel wähnen,
weil wir zu dicht am Ufer entlang segelten.

 

Mach uns unruhig, Gott,
wenn wir über die Fülle der Dinge, die wir besitzen,
den Durst nach den Wassern des Lebens verloren haben;

 

wenn wir - verliebt in diese Erdenzeit -
aufgehört haben, von der Ewigkeit zu träumen;

 

wenn wir über all den Anstrengungen,
die wir in den Aufbau der neuen Erde investieren,
unsere Vision des neuen Himmels verblassen lassen.


Rüttle uns auf, Gott, damit wir kühner werden
und uns hinauswagen auf das weite Meer.

 

(Nach einem Gebet von Bienvenido Tudtud, Bischof von Marawi, Philippinen)

 

Jetzt ist sie fertig: die Gedenkstätte für unsere Sternenkinder am Kalvarienberg.

Nach einigen Jahren des intensiven Überlegens - Ringens und Suchens, wie wir behutsam das, was in den Herzen schlummert, sichtbar machen können, hoffen wir nun mit diesem schlichten Zeichen möglichst viele betroffene Miederer Frauen, Männer und Familien erreichen zu können.

Vergelt's Gott allen BugglerInnen, GönnerInnen, SpenderInnen und allen die sich zu neuen Wegen durchgerungen haben. Vor allem auch den Männern die ihre Gefühle in konkrete Arbeit am Stein, ins Holz, in Bronze... gelegt haben.

Sterne, die im Andenken an unsere verstorbenen Kinder am Gedenkstein angebracht werden können, sind im Miederer Pfarrbüro erhältlich.

 

Natürlich könnt ihr auch gerne Regina Spatzier, Mathilde Driendl oder Michael Brugger ansprechen.

 

Das Sternenkinderteam Mieders

 

 

 

Zuerst ein ganz ganz großes Lob und Danke an alle Eltern unserer Erstkommunionkinder, die sich bemüht haben den Glauben auf ihre Art weiterzugeben und damit den Erstkommunionweg unterstützt haben. Ein ganz besonderer Dank ergeht an die Tischeltern Alexandra Steiner, Amanda Thackery, Barbara Lehar und Josef Buttler sowie im Hintergrund immer präsent - Angelika Payr. Gut, dass es euch gibt … nicht nur für eure Kinder!

Nebenan ein Artikel von Alexandra Steiner. Er gibt handgeschrieben so viel mehr Gefühl weiter, dass ich ihn so wirken lassen möchte.

Pfarrkurator Michael Brugger

 

 

Gemeinsam mit Familien, Freunden und Lehrer/innen feierten Alexander, Alina, Amelie, Fabian, Florian, Johannes, Laurin, Matteo, Mia und Paul am 19.5.19 das Sakrament der ersten heiligen Kommunion.

Die Musikkapelle Mieders begleitete die 10 Mädchen und Burschen zusammen mit den Angehörigen von der Volksschule in die Pfarrkirche. Dort nahmen sie rund um den Altar Aufstellung. Der von Pfarrer Piotr Patyk und Diakon Brugger Michael feierlich zelebrierte Gottesdienst, wurde musikalisch vom Chor bestehend aus Schulkameraden unter der Leitung von Lehrerin Fr. Mair umrahmt. Am Ende der Messe durften die Kinder das erste Mal die heilige Kommunion empfangen.

Ein großes Dankeschön geht an:

- die Tischmütter und unseren Tischvater, die unsere Kinder auf diesen großen Tag vorbereitet haben.

- an unseren Religionslehrer und Diakon Brugger Michael für die wunderbare Gestaltung der Erstkommunionsfeier. Vergelt’s Gott Michael!

- und an alle, die zum Gelingen dieses schönen Festes beigetragen haben.

Angelika Payr

 

 

Gut ausgewählte Impulse und viel Zeit, machten es möglich mit dem Patenkind am Besinnungsweg von Locherboden nach Telfs ins Gespräch zu kommen. Danke für die bereichernden Gedanken und für unseren gemeinsamen Weg. 

Christine Pall

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Juli 17, 2019

Mini-Lager 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Go to top