·         Gott ist nah, wenn Menschen zusammenhalten.

·         Gott ist nah, weil ich ihn spüre.

·         Gott ist nah, wenn Menschen ein Zeichen setzen.

 

So ein Zeichen haben die Schülerinnen und Schüler der MS —Vorderes Stubai gesetzt. Es wurde gemalt, geklebt und gute Wünsche formuliert.

Im Seelsorgeraum Stubai wird dieser Weihnachtsgruß „Gott ist nah“ in den Kirchen aufliegen und kann gerne mit nach Hause genommen werden.

Als Zeichen der Freude und der Hoffnung.

 

Für das Religionslehrerteam  der MS - Vorderes Stubai

Irene Egger

 

 

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Dezember 15, 2020

Rorate

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Go to top