Sort by
Januar 20, 2020

MinistrantInnenschirennen der Seelsorgeräume Stubai und Inzing-Hatting-Polling

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Ein Gratistag. Kostenlos, aber keineswegs umsonst! Ein bewegter Tag an dem ich gerne Verantwortung in der Seelsorgeraumleitung habe. Zeit haben, Freunde treffen und RENNFIEBER. Gott sei Dank gibt's so viel…

MinistrantInnenschirennen der Seelsorgeräume Stubai und Inzing-Hatting-Polling

Ein Gratistag. Kostenlos, aber keineswegs umsonst! Ein bewegter Tag an dem ich gerne Verantwortung in der Seelsorgeraumleitung habe. Zeit haben, Freunde treffen und RENNFIEBER. Gott sei Dank gibt's so viel unberechenbare Herzlichkeit! Vergelt's Gott Familie…
Januar 11, 2020

Krippenandacht 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Am Hl. Abend wurde die Krippenandacht für Kinder in der Pfarrkirche Fulpmes von den Singmadln und Buam gestaltet. Zum ersten Mal versuchten die Kinder mit ihren Betreuerinnen die Botschaft des…

Krippenandacht 2019

Am Hl. Abend wurde die Krippenandacht für Kinder in der Pfarrkirche Fulpmes von den Singmadln und Buam gestaltet. Zum ersten Mal versuchten die Kinder mit ihren Betreuerinnen die Botschaft des Weihnachtsevangeliums durch ein Schattentheater stimmungsvoll…

Wie der Lebenshauch uns an Gottes Offenbarung erinnert

 

"Der Atem ist ein Lebensbegleiter. Vom ersten Schrei im Kreißsaal bis zum letzten Atemzug markiert er Anfang und Ende des Lebens. Wir können einige Zeit ohne Nahrung, Wasser und Licht überleben - aber nur wenige Minuten ohne Luft."¹, schreibt die Journalistin Diana Laarz in einem Artikel über den Atem, die Luft zum Leben. Es ist faszinierend, wenn man sich einmal näher anschaut, was mit dieser Luft in unserem Körper geschieht. Und pro Tag atmen wir etwa 20.000-mal ein und aus. Das Faszinierendste fand ich allerdings, dass der Atem eine Verbindung zwischen dem menschlichen Bewusstsein und dem Unbewusstsein ist.

 

Der Atem verbindet das Bewusste mit dem Unbewussten

 

Wir atmen, ohne nachzudenken. Das vegetative Nervensystem ist für die Atmung zuständig, und genauso wie das Herz im Schlaf weiterschlägt, atmen wir im Schlaf weiter. Bei körperlicher Anstrengung oder Angst atmen wir schneller, bei einem Schrecken halten wir die Luft an und wenn wir schlafen, atmen wir langsamer. Dafür ist das Nervensystem verantwortlich. Doch „was den Atem von allen anderen vegetativen Funktionen unterscheidet“ – schreibt die Journalistin –: „Die Menschen können ihn bewusst beeinflussen. Wir können dem Herzen nicht befehlen, langsamer zu schlagen. Wir können vom Magen nicht verlangen, die Verdauung einzustellen. Aber wir können beschließen, langsamer oder schneller zu atmen. Der Atem schlägt also eine Brücke, weil er willkürlich beeinflusst, was sonst unwillkürlich geschieht.“² Und indem wir bewusst langsam atmen, können wir durch den Atem das Herz beeinflussen, dass es langsamer schlägt.

 

Konzentration und Gelassenheit

 

Der Atem, eine Verbindung zwischen Geist und Körper. Das liegt den unzähligen Atemübungen zugrunde, die für die Einstimmung in die Meditation genommen oder die als heilende Therapie genutzt werden. Sich auf den Atem zu konzentrieren und langsam ein- und auszuatmen, schafft Konzentration in der Zerstreuung und Gelassenheit in den Turbulenzen des Alltags.

 

Der Atem als Lebenshauch hat noch eine weitere Bedeutung. Nicht nur, dass er unsere Worte zum anderen bringt, sondern wenn ich mit dem Namen Jesu ausatme, geschieht zugleich eine Konzentration unseres Wesens auf Gott hin. Ja, es geschieht noch mehr:

 

Der amerikanische Franziskaner Richard Rohr spricht über den Atem im Zusammenhang mit dem Gottesnamen, wie er im ersten Testament Mose geoffenbart ist. Moses entdeckt beim Schafehüten einen Dornbusch, der brennt und doch nicht verbrennt. Und aus dem Feuer offenbart sich ihm Gott, der ihn in eine neue Aufgabe sendet. Moses will nicht so recht und es fallen ihm alle möglichen Ausreden ein. Schließlich fragt er, welchen Namen er denn den Israeliten nennen soll, wenn sie nach dem Gott fragen, der ihn sendet. Und Gott antwortet dem Mose: „Ich bin der Ich-bin-da … Das ist mein Name für immer und so wird man mich nennen in allen Generationen“ (Ex 3,14-15).

 

Den Namen Gottes atmen

 

Im Hebräischen geschrieben als das Heilige Tetragramm, das nur aus Hauchlauten besteht, war der Gottesname für die Juden unaussprechlich. Man kann ihn nur umschreiben und andere Namen für ihn finden. Und Richard Rohr betont, die Unaussprechlichkeit habe noch einen viel tieferen Grund: „Letztlich wurde das Wort überhaupt nicht gesprochen, sondern es wurde geatmet. Viele Experten sind überzeugt, dass die korrekte Aussprache der Versuch ist, den Klang des Ein- und Ausatmens zu repetieren und zu imitieren. Das, was wir in jedem Augenblick unseres Lebens tun, nämlich atmen, bedeutet demzufolge nichts anderes als den Namen Gottes auszusprechen, ob wir es wissen oder nicht. So wird er zu unserem ersten und letzten Wort, wenn wir die Welt betreten und wieder verlassen.“³

 

Was für ein wunderbarer Gedanke: Wir leben, weil Gott uns Atem geschenkt hat, und dieser Atem spricht ohne Unterlass seinen Namen.

 

Dazu kommt – auch ein Hinweis des Franziskaners -, dass es alle Menschen, egal welcher Religion, welcher Nationalität, welchen Standes, miteinander verbindet: Alle atmen.

 

Tiefer, als wir es oft denken, sind wir Menschen miteinander in Gott verbunden.

 

Schwester M. Ancilla Röttger OSC

Quelle: Katholische Hörfunkarbeit für Deutschlandradio und Deutsche Welle, Bonn, www.katholische-hörfunkarbeit.de, In: Pfarrbriefservice.de

___________________

 

¹ Diana Laarz, Atem - die Luft zum Leben, in: GEO, Ausgabe 02 2017, S. 34-50, hier S. 36.

² Ebd. S. 42

³ Richard Rohr, Pure Präsenz. Sehen lernen wie die Mystiker, München 2010, S. 27/28.

 

Sort by
Januar 20, 2020

MinistrantInnenschirennen der Seelsorgeräume Stubai und Inzing-Hatting-Polling

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Ein Gratistag. Kostenlos, aber keineswegs umsonst! Ein bewegter Tag an dem ich gerne Verantwortung in der Seelsorgeraumleitung habe. Zeit haben, Freunde treffen und RENNFIEBER. Gott sei Dank gibt's so viel…

MinistrantInnenschirennen der Seelsorgeräume Stubai und Inzing-Hatting-Polling

Ein Gratistag. Kostenlos, aber keineswegs umsonst! Ein bewegter Tag an dem ich gerne Verantwortung in der Seelsorgeraumleitung habe. Zeit haben, Freunde treffen und RENNFIEBER. Gott sei Dank gibt's so viel unberechenbare Herzlichkeit! Vergelt's Gott Familie…
Januar 11, 2020

Krippenandacht 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Am Hl. Abend wurde die Krippenandacht für Kinder in der Pfarrkirche Fulpmes von den Singmadln und Buam gestaltet. Zum ersten Mal versuchten die Kinder mit ihren Betreuerinnen die Botschaft des…

Krippenandacht 2019

Am Hl. Abend wurde die Krippenandacht für Kinder in der Pfarrkirche Fulpmes von den Singmadln und Buam gestaltet. Zum ersten Mal versuchten die Kinder mit ihren Betreuerinnen die Botschaft des Weihnachtsevangeliums durch ein Schattentheater stimmungsvoll…
Januar 07, 2020

Marathon für Frieden & Nächstenliebe auch in Mieders

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Sage, wo ist Bethlehem? Wo die Krippe? Wo der Stall? Musst nur gehen, musst nur sehen – Bethlehem ist überall. Sage, wo ist Bethlehem? Komm doch mit, ich zeig es…

Marathon für Frieden & Nächstenliebe auch in Mieders

Sage, wo ist Bethlehem? Wo die Krippe? Wo der Stall? Musst nur gehen, musst nur sehen – Bethlehem ist überall. Sage, wo ist Bethlehem? Komm doch mit, ich zeig es dir! Musst nur gehen, musst…
Januar 06, 2020

HL. Messe mit Sternsinger in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Wir feierten und dankten, dass sechs Frauen (Sabine, Maria, Gertrud, Petra, Regina und Simone) auch heuer wieder bereit waren, mit viel Innerlichkeit und enormen Einsatz, die Hauptverantwortung für diese weltweite…

HL. Messe mit Sternsinger in Neustift

Wir feierten und dankten, dass sechs Frauen (Sabine, Maria, Gertrud, Petra, Regina und Simone) auch heuer wieder bereit waren, mit viel Innerlichkeit und enormen Einsatz, die Hauptverantwortung für diese weltweite Hilfsaktion in unserer Pfarre zu…
Dezember 30, 2019

Familienandacht mit Kindersegnung in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Am Fest der Hl. Familie, stellten wir die Familienandacht unter das Thema: „In Gottes Hand geborgen“ Wie immer hat unser Familienmessteam, alles sehr nett und anschaulich vorbereitet. Die Kinder durften…

Familienandacht mit Kindersegnung in Neustift

Am Fest der Hl. Familie, stellten wir die Familienandacht unter das Thema: „In Gottes Hand geborgen“ Wie immer hat unser Familienmessteam, alles sehr nett und anschaulich vorbereitet. Die Kinder durften auf einem vorbereiteten Plakat am…
Dezember 27, 2019

Happy birthday Jesus!

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Unter diesem Motto durften wir die heurige Kinderandacht in Neustift gemeinsam feiern. Durch unsere Musikantinnen, Sängerinnen und Schauspieler/innen wurde unsere Feier etwas ganz Besonderes. Als Geschenk für Jesus, dem Licht…

Happy birthday Jesus!

Unter diesem Motto durften wir die heurige Kinderandacht in Neustift gemeinsam feiern. Durch unsere Musikantinnen, Sängerinnen und Schauspieler/innen wurde unsere Feier etwas ganz Besonderes. Als Geschenk für Jesus, dem Licht der Welt, bastelten wir im…
Dezember 25, 2019

Kinderelement am 4. Adventsonntag in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am 4. Adventsonntag fand das letzte diesjährige Kinderelement während der Hl. Messe statt. Der letzte Adventsonntag war zugleich der Abschluss der erzählten Geschichte. Alle beteiligten Figuren stehen jetzt im Stall.…

Kinderelement am 4. Adventsonntag in Telfes

Am 4. Adventsonntag fand das letzte diesjährige Kinderelement während der Hl. Messe statt. Der letzte Adventsonntag war zugleich der Abschluss der erzählten Geschichte. Alle beteiligten Figuren stehen jetzt im Stall. Nach einer Wanderung durch den…
Dezember 21, 2019

Drittes Adventfenster in Telfes - Weihnachten ist nahe

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Am Donnerstag, dem 19.12.2019 fand für das heurige Jahr das letzte Adventfenster in Telfes bei Martina und Michael Tanzer statt. Danke euch und der ganzen Familie für die Gestaltung. Musikalisch …

Drittes Adventfenster in Telfes - Weihnachten ist nahe

Am Donnerstag, dem 19.12.2019 fand für das heurige Jahr das letzte Adventfenster in Telfes bei Martina und Michael Tanzer statt. Danke euch und der ganzen Familie für die Gestaltung. Musikalisch wurde die Andacht begleitet von…
Dezember 21, 2019

Kinderelement in Telfes am 3. Adventsonntag

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Auch am dritten Adventsonntag gab es in der Heiligen Messe in Telfes ein Element für die kleinsten Messbesucher. Dieses Mal wurde die Messe vom Chor "Just Sing" umrahmt. Die Jugendlichen…

Kinderelement in Telfes am 3. Adventsonntag

Auch am dritten Adventsonntag gab es in der Heiligen Messe in Telfes ein Element für die kleinsten Messbesucher. Dieses Mal wurde die Messe vom Chor "Just Sing" umrahmt. Die Jugendlichen erzählten ihre Fortsetzungsgeschichte weiter. Nach…
Dezember 20, 2019

Weihnachtszauber mit der 1. Klasse Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Die Kinder der ersten Klasse haben sich in der Früh zusammen mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zur Kampler Kapelle gemacht. Bei Kerzenlichtern, Sternspritzern und Weihnachtsliedern feierten wir alle gemeinsam…

Weihnachtszauber mit der 1. Klasse Neustift

Die Kinder der ersten Klasse haben sich in der Früh zusammen mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zur Kampler Kapelle gemacht. Bei Kerzenlichtern, Sternspritzern und Weihnachtsliedern feierten wir alle gemeinsam eine Adventandacht und in den…
Dezember 20, 2019

Adventsfenster 15.12.2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Was macht eine Herde eigenwilliger Schafe, die mitten in der Nacht ohne Hirten aufwachen und gar nicht so genau wissen was passiert ist? Und welches Geschenk bringen sie dem Baby…

Adventsfenster 15.12.2019

Was macht eine Herde eigenwilliger Schafe, die mitten in der Nacht ohne Hirten aufwachen und gar nicht so genau wissen was passiert ist? Und welches Geschenk bringen sie dem Baby in Windeln mit als sie…
Dezember 17, 2019

Adventweg an der NMS- Vorderes Stubai

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Es gibt zahlreiche christliche Traditionen zur Adventszeit die mit ihrer Schönheit und tiefen Symbolik den Glaubensalltag bereichern. Einige sind auch leider bereits in Vergessenheit geraten. Auf diesem Adventweg bekamen die…

Adventweg an der NMS- Vorderes Stubai

Es gibt zahlreiche christliche Traditionen zur Adventszeit die mit ihrer Schönheit und tiefen Symbolik den Glaubensalltag bereichern. Einige sind auch leider bereits in Vergessenheit geraten. Auf diesem Adventweg bekamen die Schüler/innen der NMS einen Überblick…
Dezember 17, 2019

Stimmungsvolles 2. Adventfenster in Telfes beim Backofen in Hof

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Wir haben nochmal den Spuren des Hl. Nikolaus nachgespürt an diesem Abend. Als Patron der Bäcker war er die Verbindung von Advent zum Backofen. Der Hl. Nikolaus, ein Heiliger aus…

Stimmungsvolles 2. Adventfenster in Telfes beim Backofen in Hof

Wir haben nochmal den Spuren des Hl. Nikolaus nachgespürt an diesem Abend. Als Patron der Bäcker war er die Verbindung von Advent zum Backofen. Der Hl. Nikolaus, ein Heiliger aus der heutigen Türkei, hat Not…
Dezember 16, 2019

Der Missionsbasar 2019 in Neustift – ein großartiges gemeinsames Werk

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Der Missionsbasar der Frauenrunde am 28. und 29. November 2019 war überaus gut besucht und hat einen Reingewinn von € 9.352,65 erbracht. Dieser Betrag wurde wie folgt aufgeteilt und den…

Der Missionsbasar 2019 in Neustift – ein großartiges gemeinsames Werk

Der Missionsbasar der Frauenrunde am 28. und 29. November 2019 war überaus gut besucht und hat einen Reingewinn von € 9.352,65 erbracht. Dieser Betrag wurde wie folgt aufgeteilt und den Empfängern übersandt: Schwester Hanni Denifl,…
Dezember 11, 2019

Dreikönigsaktion mit Projektpartner aus Kenia

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Viele Kinder aus unserer Pfarrer beteiligten sich an der Dreikönigsaktion und ziehen als Sternsinger durch unser Dorf. Wohin und was passiert mit den Spendengeldern? Dazu haben wir 2 Gäste aus…

Dreikönigsaktion mit Projektpartner aus Kenia

Viele Kinder aus unserer Pfarrer beteiligten sich an der Dreikönigsaktion und ziehen als Sternsinger durch unser Dorf. Wohin und was passiert mit den Spendengeldern? Dazu haben wir 2 Gäste aus Kenia eingeladen, die eines der…
Dezember 10, 2019

Kinderelemente an den Advenntsonntagen in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder an den Adventsonntagen ein Kinderelement, das auch die Kleinsten auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen soll. Jugendliche haben sich Geschichten rund um's Helfen…

Kinderelemente an den Advenntsonntagen in Telfes

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder an den Adventsonntagen ein Kinderelement, das auch die Kleinsten auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen soll. Jugendliche haben sich Geschichten rund um's Helfen und Teilen ausgedacht, die sie…
Dezember 10, 2019

Ehrung unserer Organisten

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Im Rahmen eines wunderschönen Kirchenkonzertes der Kirchenmusik und des Kirchenchores Fulpmes/Telfes am 1. Advendsonntag in Pfarrkirche Telfes durfte ich unseren treuen Organisten Mag. Martha Mravlag, Josef Wetzinger und Volker Friedrichs…

Ehrung unserer Organisten

Im Rahmen eines wunderschönen Kirchenkonzertes der Kirchenmusik und des Kirchenchores Fulpmes/Telfes am 1. Advendsonntag in Pfarrkirche Telfes durfte ich unseren treuen Organisten Mag. Martha Mravlag, Josef Wetzinger und Volker Friedrichs eine bischöfliche Ehrenurkunde überreichen. Zum…
Dezember 08, 2019

1.Adventfenster in Telfes bei Irmgard Hochrainer

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am letzten Donnerstag haben wir uns beim 1. Adventfenster eingestimmt auf den Advent. Es war der Tag des Hl. Nikolaus und für uns der Anstoß über das Geben und Schenken…

1.Adventfenster in Telfes bei Irmgard Hochrainer

Am letzten Donnerstag haben wir uns beim 1. Adventfenster eingestimmt auf den Advent. Es war der Tag des Hl. Nikolaus und für uns der Anstoß über das Geben und Schenken nachzudenken. Aus den vielen Erzählungen…

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Go to top