Sort by
Juli 20, 2019

Herz- Jesu-Fest in Plöven 2019 mit Verabschiedung von…

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Da es sich im vergangenen Jahr gut bewährte, wurde auch heuer das Herz-Jesu-Fest am Abend des Herz-Jesu-Freitags mit einer Feldmesse bei der Plövner Kapelle und der anschließenden Prozession gefeiert. Es…

Herz- Jesu-Fest in Plöven 2019 mit Verabschiedung von Pfarrer Scheiring

Da es sich im vergangenen Jahr gut bewährte, wurde auch heuer das Herz-Jesu-Fest am Abend des Herz-Jesu-Freitags mit einer Feldmesse bei der Plövner Kapelle und der anschließenden Prozession gefeiert. Es lag allerdings auch Wehmut in…
Juli 20, 2019

Einstand Diakon Dr. Herbert Lechner

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Der Sonntag, 24. März 2019 war ein besonders erfreulicher Tag für die Pfarrgemeinde Telfes, denn der am 17. März im Dom zu St. Jakob in Innsbruck von Bischof MMag. Hermann…

Einstand Diakon Dr. Herbert Lechner

Der Sonntag, 24. März 2019 war ein besonders erfreulicher Tag für die Pfarrgemeinde Telfes, denn der am 17. März im Dom zu St. Jakob in Innsbruck von Bischof MMag. Hermann Glettler geweihte Diakon Dr. Herbert…
Juli 20, 2019

Emmausgang von Telfes nach Mieders

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am wunderbaren Frühlingsmorgen des Ostermontags machten wir uns auf den Weg zum Emmausgang nach Mieders. Wir durften bei Gebet, Austausch und angeregten Gesprächen sowie einer netten Weggemeinschaft an die Jünger…

Emmausgang von Telfes nach Mieders

Am wunderbaren Frühlingsmorgen des Ostermontags machten wir uns auf den Weg zum Emmausgang nach Mieders. Wir durften bei Gebet, Austausch und angeregten Gesprächen sowie einer netten Weggemeinschaft an die Jünger Jesu denken, die auf dem…

Robert Schuman steht gerade im Prozess der Seligsprechung, und auch für Alcide de Gasperi hat die diözesane Phase eines solchen Verfahrens begonnen. Die Gründungsgeschichte der Europäischen Union ist eng mit dem Engagement von Katholiken verbunden. Darauf macht Klaus Welle, Generalsekretär des Europäischen Parlaments, im Interview mit Radio Vatikan aufmerksam.

Herr Welle, wir steuern auf einen Wahlkampf zu. Im Mai 2019 ist Europawahl. Gleichzeitig steht die Idee Europa ein bisschen unter Druck. Wo sind, aus der Sicht des Parlaments, die Herausforderungen, die eine Rolle spielen werden, wenn es darum geht zu wählen?

Klaus Welle: Wir sind uns alle bewusst, dass es Auseinandersetzungen mit Russland gibt, es gibt Schwierigkeiten in der islamischen Welt, es gibt eine veränderte amerikanische Politik zu Europa, aber auch global. Wir haben mit dem Brexit zu kämpfen, und gleichzeitig wissen wir, dass die europäische Einigung die beste Form ist, mit solchen Herausforderungen umzugehen und weiterhin selbstbestimmt zu leben.

Warum funktioniert das denn nicht? Es gibt ja immer mehr Tendenzen weg vom Gemeinsamen hin zu Nationalem, hin zu populistischen Nationalismen. Wenn die Chance im Gemeinsamen liegt, warum ist das Gemeinsame dann nicht attraktiv?

Klaus Welle: Es ist nicht so, dass es nicht in der Vergangenheit auch schwierig gewesen wäre. Eigentlich gab es in jedem Jahrzehnt eine große Herausforderung. In den 50er Jahren mussten sich Deutsche und Franzosen verständigen, was schwierig war. In den 60er Jahren hat De Gaulle die Politik des Leeren Stuhls betrieben, in den 70er Jahren war die Debatte über Eurosklerose, in den 80er Jahren wollte Margaret Thatcher ihr Geld zurück. In den 90er Jahren haben wir uns bemüht, eine gemeinsame Währung einzuführen mit viel Skepsis. In den 2000er Jahren gab es dann die große Finanzkrise. Also, es gab immer Herausforderungen.

Die Frage ist, ist die jetzige Generation bereit, diese Zusammenarbeit zu erneuern? Wir sehen, dass es dazu eigentlich keine Alternative gibt. Die Welt wird gefährlicher, die Auseinandersetzungen zwischen den Großmächten werden deutlich schärfer, wie wir gerade sehen zwischen den USA und China. Die Europäer können eigentlich nur gemeinsam diese Herausforderungen bestehen.

Wie werben Sie für Demokratie in Europa?

Klaus Welle: Man muss auf der einen Seite die große historische Perspektive aufzeigen, aber man darf nicht aus dem Alltag flüchten. Also man muss auch begründen, warum wir etwas konkret tun, um Lebensverhältnisse von Menschen zu verbessern. Das muss zusammengehen. Wir bereiten konkret für die Europawahl Leistungsbilanzen vor, für 1.400 verschiedene Städte, Gemeinden, Regionen in der Europäischen Union, wo wir konkret sagen, was haben wir für diese Stadt, für diese Region getan als Europäische Union. Es gibt viele gute Geschichten, die man erzählen kann. Wir bereiten auch 400 Geschichten zu Sachthemen vor. Was tun wir gegen Diabetes? Was tun wir für Leute, die gerne Fußball im Ausland gucken möchten? Die praktische Relevanz im Alltag ist gleichberechtigt zur großen Mega-Erzählung von Frieden und Selbstbestimmung.

Auch vom Papst gab es ja Lob für die europäische Idee des Friedensprojektes und die Pflege der europäischen Traditionen. Es gab allerdings auch ein bisschen Kritik. Ist von dem, was der Papst den Abgeordneten gesagt hat, etwas hängen geblieben?

Klaus Welle: Das war ein sehr eindrucksvoller Besuch. Der Papst hat mit seinem Besuch auch deutlich gemacht, wie wichtig ihm die europäische Demokratie ist. Er hat das Europäische Parlament besucht und zu allen Abgeordneten gesprochen. Ich glaube, wir haben etwas gemeinsam, nämlich die Erkenntnis, dass wir Dialog brauchen, Verständigung, Kompromiss – und dass radikale Lösungen am Ende keine Lösungen sind. Insofern ist Europa ein Friedensprojekt, auch in der Art und Weise, wie wir versuchen, Konflikte zu lösen.

Gibt es einen genuin päpstlichen, religiösen Beitrag, der bei diesem Projekt geleistet werden könnte?

Klaus Welle: Die Gründungsgeschichte der Europäischen Union ist ja nicht zu trennen von dem Engagement von Katholiken. Robert Schuman steht ja im Prozess der Seligsprechung. Auch Alcide de Gasperi ist sehr anerkannt von der katholischen Kirche in seinem katholischen Wirken. Auch aus katholischer, christlicher Überzeugung heraus haben sie ihr Engagement entwickelt, auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs. Das ist Teil unserer DNA, unserer Geschichte, dessen, dass wir glauben, dass nicht Nationalismus ein Weg ist, sondern Kooperation, Kompromiss, Konsens. Dass die Achtung des Menschen in seiner persönlichen Würde die Basis sein muss für Politik und europäisches Engagement.

Das Interview führte Pater Bernd Hagenkord.

Quelle: www.vaticannews.va/, 19. November 2018, In: Pfarrbriefservice.de

Sort by
Juli 20, 2019

Herz- Jesu-Fest in Plöven 2019 mit Verabschiedung von Pfarrer Scheiring

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Da es sich im vergangenen Jahr gut bewährte, wurde auch heuer das Herz-Jesu-Fest am Abend des Herz-Jesu-Freitags mit einer Feldmesse bei der Plövner Kapelle und der anschließenden Prozession gefeiert. Es…

Herz- Jesu-Fest in Plöven 2019 mit Verabschiedung von Pfarrer Scheiring

Da es sich im vergangenen Jahr gut bewährte, wurde auch heuer das Herz-Jesu-Fest am Abend des Herz-Jesu-Freitags mit einer Feldmesse bei der Plövner Kapelle und der anschließenden Prozession gefeiert. Es lag allerdings auch Wehmut in…
Juli 20, 2019

Einstand Diakon Dr. Herbert Lechner

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Der Sonntag, 24. März 2019 war ein besonders erfreulicher Tag für die Pfarrgemeinde Telfes, denn der am 17. März im Dom zu St. Jakob in Innsbruck von Bischof MMag. Hermann…

Einstand Diakon Dr. Herbert Lechner

Der Sonntag, 24. März 2019 war ein besonders erfreulicher Tag für die Pfarrgemeinde Telfes, denn der am 17. März im Dom zu St. Jakob in Innsbruck von Bischof MMag. Hermann Glettler geweihte Diakon Dr. Herbert…
Juli 20, 2019

Emmausgang von Telfes nach Mieders

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am wunderbaren Frühlingsmorgen des Ostermontags machten wir uns auf den Weg zum Emmausgang nach Mieders. Wir durften bei Gebet, Austausch und angeregten Gesprächen sowie einer netten Weggemeinschaft an die Jünger…

Emmausgang von Telfes nach Mieders

Am wunderbaren Frühlingsmorgen des Ostermontags machten wir uns auf den Weg zum Emmausgang nach Mieders. Wir durften bei Gebet, Austausch und angeregten Gesprächen sowie einer netten Weggemeinschaft an die Jünger Jesu denken, die auf dem…
Juli 20, 2019

Herzliche Gratulation lieber Klaus!

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Im vergangenen Frühjahr feierte unser langjähriger Kirchenmesner Klaus Eller seinen 70er. Seit 2004 ist der rüstiger Jubilar in der Pfarre Telfes als Mesner im Einsatz. Lieber Klaus, ich wünsche dir…

Herzliche Gratulation lieber Klaus!

Im vergangenen Frühjahr feierte unser langjähriger Kirchenmesner Klaus Eller seinen 70er. Seit 2004 ist der rüstiger Jubilar in der Pfarre Telfes als Mesner im Einsatz. Lieber Klaus, ich wünsche dir im Namen der Pfarre Telfes…
Juli 20, 2019

435 gemeinsame Ehejahre

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Auf diese beträchtliche Anzahl an Ehejahren kommt man, wenn man die gemeinsam verlebten Jahre der Ehepaare zusammenzählt, welche am Ehejubiläumssonntag (30.6.219) in der Pfarrkirche Telfes ihr Ehejubiläum feierten. Der schon…

435 gemeinsame Ehejahre

Auf diese beträchtliche Anzahl an Ehejahren kommt man, wenn man die gemeinsam verlebten Jahre der Ehepaare zusammenzählt, welche am Ehejubiläumssonntag (30.6.219) in der Pfarrkirche Telfes ihr Ehejubiläum feierten. Der schon zur Tradition gewordene Festgottesdienst mit…
Juli 17, 2019

Mini-Lager 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Wie jedes 2. Jahr fand heuer am Forellenhof in St. Jakob/Defreggen das legendäre Sommerlager der Fulpmer Minis statt. Tag: Am Vormittag ging’s mit dem FC Wacker-Bus los. Pfarrer Josef und…

Mini-Lager 2019

Wie jedes 2. Jahr fand heuer am Forellenhof in St. Jakob/Defreggen das legendäre Sommerlager der Fulpmer Minis statt. Tag: Am Vormittag ging’s mit dem FC Wacker-Bus los. Pfarrer Josef und unsere Eltern verabschiedeten uns. Nach…
Juli 10, 2019

Margarethentag in Medraz

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Donnerstag vor Schulschluss ist der traditionelle Termin für das Patrozinium in Medraz. Doch heuer blieb die der Heiligen Margaretha gewidmete Kirche leer. Es gab etwas Besonderes zu feiern! Im Frühjahr…

Margarethentag in Medraz

Donnerstag vor Schulschluss ist der traditionelle Termin für das Patrozinium in Medraz. Doch heuer blieb die der Heiligen Margaretha gewidmete Kirche leer. Es gab etwas Besonderes zu feiern! Im Frühjahr hatte der Pfarrkirchenrat eine ordentliche…
Juli 06, 2019

Das war die Radwallfahrt 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Unter dem Motto „Was gibt mir Kraft“ machte sich eine kleine, feine Gruppe von Radpilgern auf den Weg zum Höttinger Bild. An den Stationen auf dem Weg ließen wir uns…

Das war die Radwallfahrt 2019

Unter dem Motto „Was gibt mir Kraft“ machte sich eine kleine, feine Gruppe von Radpilgern auf den Weg zum Höttinger Bild. An den Stationen auf dem Weg ließen wir uns auf die verschiedensten Aspekte des…
Juli 01, 2019

Geburtstag und Dankesfeier für Pfarrer Josef in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Im Anschluss der Fronleichnamsprozession, wurde Pfarrer Josef und viele Mitfeiernde, von unserer Musikkapelle und unserer Schützenkompanie festlich ins Freizeitzentrum begleitet. Die kulinarischen Köstlichkeiten, die vielen netten Begegnungen, die ehrenden Ansprachen…

Geburtstag und Dankesfeier für Pfarrer Josef in Neustift

Im Anschluss der Fronleichnamsprozession, wurde Pfarrer Josef und viele Mitfeiernde, von unserer Musikkapelle und unserer Schützenkompanie festlich ins Freizeitzentrum begleitet. Die kulinarischen Köstlichkeiten, die vielen netten Begegnungen, die ehrenden Ansprachen und ein Koffer voller Glück…
Juli 01, 2019

Mitarbeiterfest in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Ein Schiff das sich Gemeinde nennt, fährt durch das Meer der Zeit“…Wir feierten und dankten dafür, dass es so viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Gemeindeschiff gibt, die mit…

Mitarbeiterfest in Neustift

Ein Schiff das sich Gemeinde nennt, fährt durch das Meer der Zeit“…Wir feierten und dankten dafür, dass es so viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Gemeindeschiff gibt, die mit großem Einsatz, das Ruder ihrer…
Juli 01, 2019

Herz Jesu in Medraz

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Lange geschlafen hat in Fulpmes heute sicher niemand. Auf den Tagrebell zu Herz Jesu ist eben Verlass! Um 8 Uhr traf man sich dann bei der Medrazer Kirche, um das…

Herz Jesu in Medraz

Lange geschlafen hat in Fulpmes heute sicher niemand. Auf den Tagrebell zu Herz Jesu ist eben Verlass! Um 8 Uhr traf man sich dann bei der Medrazer Kirche, um das Herz Jesu-Fest mit feierlichem Gottesdienst…
Juni 30, 2019

Herz-Jesu-Sonntag und Abschied von Pfarrer Josef Scheiring

in Aktuelles aus Schönberg

by Barbara Wander

Lieber Herr Pfarrer Josef! Fast genau drei Jahre sind wir Schönberger nun im Seelsorgeraum dabei, für dich als dessen Chef und Hirte, war es alles andere als eine Spielerei. Hervorzuheben…

Herz-Jesu-Sonntag und Abschied von Pfarrer Josef Scheiring

Lieber Herr Pfarrer Josef! Fast genau drei Jahre sind wir Schönberger nun im Seelsorgeraum dabei, für dich als dessen Chef und Hirte, war es alles andere als eine Spielerei. Hervorzuheben sind deine besonderen Fähigkeiten zum…
Juni 28, 2019

Fronleichnam am Schlierenzauer-Platz in Fulpmes

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Am heurigen Fronleichnamstag wurde in Fulpmes mit einer Tradition gebrochen. Nach Anfrage des Altersheims fand der Festgottesdienst nicht vor dem Kranerhaus sondern auf dem Schlierenzauer-Platz statt. So hatten auch die…

Fronleichnam am Schlierenzauer-Platz in Fulpmes

Am heurigen Fronleichnamstag wurde in Fulpmes mit einer Tradition gebrochen. Nach Anfrage des Altersheims fand der Festgottesdienst nicht vor dem Kranerhaus sondern auf dem Schlierenzauer-Platz statt. So hatten auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims…
Juni 28, 2019

Abschied von Pfarrer Josef Scheiring!

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Wir sind dankbar für die vielen, schönen gemeinsamen Feiern und wünschen ihm von Herzen ... Ausdauer, Kraft, Gesundheit, Gelassenheit, Freude, Dankbarkeit und Gottesvertrauen ... Das Team der NMS mit allen…

Abschied von Pfarrer Josef Scheiring!

Wir sind dankbar für die vielen, schönen gemeinsamen Feiern und wünschen ihm von Herzen ... Ausdauer, Kraft, Gesundheit, Gelassenheit, Freude, Dankbarkeit und Gottesvertrauen ... Das Team der NMS mit allen SchülerInnen Marion Pirkner
Juni 23, 2019

Pfarrwallfahrt zur Kalten Herberge in Schmirn

in Aktuelles aus Schönberg

by Barbara Wander

Übergänge im Leben Diakon Leo wähte für die Pfarrwallfahrt das Thema Übergänge - tatsächlich ist das Leben voller Übergänge! Übergang? Was ist das überhaupt? Denke ich an einen Übergang, fällt…

Pfarrwallfahrt zur Kalten Herberge in Schmirn

Übergänge im Leben Diakon Leo wähte für die Pfarrwallfahrt das Thema Übergänge - tatsächlich ist das Leben voller Übergänge! Übergang? Was ist das überhaupt? Denke ich an einen Übergang, fällt mir ein: Fußgängerübergang: Ampel, Zebrastreifen…
Juni 18, 2019

Firmung in Mieders

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Lebendiger Gott, mach uns unruhig, wenn wir allzu selbstzufrieden sind; wenn unsere Träume sich erfüllt haben, weil sie allzu klein waren; wenn wir uns im sicheren Hafen bereits am Ziel…

Firmung in Mieders

Lebendiger Gott, mach uns unruhig, wenn wir allzu selbstzufrieden sind; wenn unsere Träume sich erfüllt haben, weil sie allzu klein waren; wenn wir uns im sicheren Hafen bereits am Ziel wähnen, weil wir zu dicht…
Juni 18, 2019

So fern und doch so nah

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Jetzt ist sie fertig: die Gedenkstätte für unsere Sternenkinder am Kalvarienberg. Nach einigen Jahren des intensiven Überlegens - Ringens und Suchens, wie wir behutsam das, was in den Herzen schlummert,…

So fern und doch so nah

Jetzt ist sie fertig: die Gedenkstätte für unsere Sternenkinder am Kalvarienberg. Nach einigen Jahren des intensiven Überlegens - Ringens und Suchens, wie wir behutsam das, was in den Herzen schlummert, sichtbar machen können, hoffen wir…
Juni 17, 2019

Patrozinium in Fulpmes

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Am 16. Juni war die Fulpmer Kirche bis auf den letzten Platz besetzt, und das aus gutem Grund. Natürlich ging es darum, den Namenstag des Kirchenpatrons, des Heiligen Vitus zu…

Patrozinium in Fulpmes

Am 16. Juni war die Fulpmer Kirche bis auf den letzten Platz besetzt, und das aus gutem Grund. Natürlich ging es darum, den Namenstag des Kirchenpatrons, des Heiligen Vitus zu feiern. Gleichzeitig aber feierte unser…
Juni 05, 2019

Besinnliche Wanderung in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Am Sonntag den 02.06.2019 unternahm der Pfarrgemeinderat von Neustift mit dem Team des Besinnungsweges und Allen die der Einladung gefolgt sind, eine besinnliche Wanderung. Wir trafen uns um 13:00 Uhr…

Besinnliche Wanderung in Neustift

Am Sonntag den 02.06.2019 unternahm der Pfarrgemeinderat von Neustift mit dem Team des Besinnungsweges und Allen die der Einladung gefolgt sind, eine besinnliche Wanderung. Wir trafen uns um 13:00 Uhr beim Einstieg des Besinnungsweges, wo…
Juni 05, 2019

Bittgang zum Kampler See

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Nur die aller „Wetterfestesten“ machten sich aus Telfes auf und marschierten betend - Bachsegen beim Grießbachl und Schlickerbach - über Plöven und Tschafinis zum Fulpmer Waldfriedhof. Dort traf man die…

Bittgang zum Kampler See

Nur die aller „Wetterfestesten“ machten sich aus Telfes auf und marschierten betend - Bachsegen beim Grießbachl und Schlickerbach - über Plöven und Tschafinis zum Fulpmer Waldfriedhof. Dort traf man die Pilger aus Schönberg, Mieders und…

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Juli 17, 2019

Mini-Lager 2019

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Go to top