Sort by
September 05, 2020

Der Herbstpfarrbrief ist da!

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

In den kommenden Tagen wird der Herbstpfarrbrief für das Jahr 2020 ausgetragen. Diesmal hat uns das Thema "Kraftplätze" begleitetet, und zeigt uns, wie vielseitig und kraftspendend unser Seelsorgeraum auf ganz…

Der Herbstpfarrbrief ist da!

In den kommenden Tagen wird der Herbstpfarrbrief für das Jahr 2020 ausgetragen. Diesmal hat uns das Thema "Kraftplätze" begleitetet, und zeigt uns, wie vielseitig und kraftspendend unser Seelsorgeraum auf ganz verschiedenen Ebenen ist - auch…
Juli 25, 2020

Ministrantenfest 2020 in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Das Stattfinden des Ministranten-Festes wurde via Whatsapp bekannt gegeben und so kam es, dass am Samstag, den 4.7. 2020 Ministranten aus allen Altersgruppen und Größenausführungen in den Widumgarten strömten. Denn…

Ministrantenfest 2020 in Telfes

Das Stattfinden des Ministranten-Festes wurde via Whatsapp bekannt gegeben und so kam es, dass am Samstag, den 4.7. 2020 Ministranten aus allen Altersgruppen und Größenausführungen in den Widumgarten strömten. Denn auf ein Event wie dieses…
Juli 25, 2020

Bergsegen 2020 in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Ende Juni machten wir uns auf den Weg,m für das zu danken, was uns die Natur und die Berge immer wieder geben, Ruhe, Erholung und Besinnung, das ist uns in…

Bergsegen 2020 in Telfes

Ende Juni machten wir uns auf den Weg,m für das zu danken, was uns die Natur und die Berge immer wieder geben, Ruhe, Erholung und Besinnung, das ist uns in Telfes besonders in der Zeit…

Interview mit der Schriftstellerin Esther Maria Magnis

 

In ihrem Buch „Gott braucht dich nicht“ beschreibt Esther Maria Magnis, wie sie nach dem Tod ihres Vaters und Bruders mit Gott bricht und dann wieder nach ihm sucht. Mit der Autorin sprach Sabine Kuschel von den mitteldeutschen Kirchenzeitungen.

Frau Magnis, die angekündigte und von manchen entdeckte Religionskritik habe ich in Ihrem Buch nicht wahrgenommen?

Magnis: Nein, es ging mir nicht darum, Verbesserungsvorschläge zu machen. Das Buch als Religionskritik zu verstehen, kam vom Verlag.

Immerhin kritisieren Sie die symbolische Auslegung biblischer Gleichnisse und Wunderheilungen. Sie wollen diese Geschichten wörtlich nehmen und trotz Ihrer gegenteiligen Erfahrungen darauf vertrauen, dass Gott heilen kann?

Magnis: Ja, ich würde ihn immer darum bitten. Ich weiß nicht, warum er meinen Vater nicht geheilt hat. Ich könnte Gott jetzt hinterfragen. Hat er vielleicht nie Kranke geheilt, war das nur symbolisch gemeint, dass der Taube auf einmal hören konnte? War es dann vielleicht auch nur symbolisch gemeint, dass Gott seinen Sohn gesandt hat? Hat der nur symbolisch Blut geschwitzt? Ich glaube das nicht. Es ist fast leibfeindlich, so zu denken. Zu unserm Gott gehört Blut und Spucke.

Anstatt ihn immer unwirklicher zu machen, kann man ihn auch groß sein lassen und ihn anklagen für das Leid, das man selber leidet. Das ist zwar nicht besonders heldenhaft, aber wenn wir wirklich Kinder Gottes sind, rechnet er damit. Meine Kinder klagen mich wegen jedem Schokoriegel an, den sie nicht bekommen.

Als ich Ihr Buch las, hatte ich den Eindruck, es ist leichter, im Leid den Glauben zu Gott zu finden. Ist das so?

Magnis: Ich habe keine Ahnung, wie mein Glaube aussehen würde, wenn mein Vater und mein Bruder nicht gestorben wären. Vielleicht würde ich in einer seltsamen Indifferenz leben. Diese Erfahrungen mit Krankheit und Tod haben mich an die Kernfragen des Lebens geschleudert. Vielleicht hätte ich ohne den Tod meines Vaters nicht mit dieser Radikalität gefragt.

Aber ich würde niemals sagen: Es war gut, dass das passiert ist. Es war nicht gut. Das Leid hat meinen Glauben erstmal zerstört. Ich glaube trotz des Leids – sicher nicht wegen.

Sie schildern, wie Sie gemeinsam mit Ihren Geschwistern auf dem Dachboden beten, dass Ihr krebskranker Vater wieder gesund wird. Ihre Gebete werden nicht erhört. Ihr Vater stirbt und Sie brechen mit Gott. Wie haben Sie sich ihm wieder genähert?

Magnis: Als ich mit Gott gebrochen habe, wusste ich nicht, dass ich dadurch auch mit der ganzen unsichtbaren Welt breche. Zu den wichtigsten Dingen im Leben gehören aber die unsichtbaren und nicht beweisbaren: Gott, die Würde des Menschen, Liebe, der freie Wille. Ich hielt mich und jeden Menschen nur noch für einen zufällig programmierten Zufall. Alles wurde leer und alles egal. Trotzdem habe ich gelitten. Warum? Wenn alles egal ist? Wahrscheinlich, weil ein Teil der Seele sich nicht so leicht ins Nichts reißen lassen will. Diesen Teil habe ich irgendwann begonnen, ernst zu nehmen. Ich habe mich entschieden zu glauben.

Ihr Buch ist ein leidenschaftliches Bekenntnis zu Gott. Es ist über jeden Zweifel erhaben, dass Gott nicht sein könnte. Sie beschreiben den Weg aus Ihrer Verzweiflung und Ihrem Nihilismus hin zu der Gewissheit: Wir brauchen Gott.

Magnis: Ich würde mich nicht trauen, das so zu formulieren, weil es genug Menschen gibt, die sagen, dass sie glücklich sind ohne Glauben. Für mich ist die Frage auch nicht relevant, ob ich Gott brauche, sondern allein: Gibt es Gott oder gibt es ihn nicht? Entweder Gott ist oder er ist nicht. Wenn er ist, dann muss ich mich dazu verhalten, dann muss ich beginnen, ihn zu suchen. Dann ist diese Frage das Wichtigste im Leben.

Wie geht es Ihnen heute mit den Erfahrungen von Krankheit und Tod?

Magnis: Ich versuche, hochgemut zu sein. Ich bin verheiratet, habe drei Kinder, das Jüngste ist erst ein paar Monate alt. Manchmal kann ich nicht einschlafen, weil ich mich so freue.

Magnis, Esther Maria: Gott braucht dich nicht. Eine Bekehrung, Rowohlt Verlag, 238 S., ISBN 978-3-498-06406-8, 16,95 Euro

 

Zur Person

Esther Maria Magnis, Jahrgang 1980, studierte Religionswissenschaft. Sie ist katholisch. Als sie im Teenageralter war, starb ihr Vater an Krebs. Einige Jahre später starb auch ihr jüngerer Bruder. In ihrem Buch „Gott braucht dich nicht“ beschreibt sie mit sprachlicher Präzision, in welch eine tiefe Krise sie diese Schicksalsschläge stürzten. Ihr Weg zum Glauben ist nicht geradlinig, sondern es wechseln Phasen der Gewissheit und des Zweifelns. Die Autorin lebt im Odenwald.

 

Quelle: "Glaube + Heimat"/"Der Sonntag" Nr. 47 vom 24.11.2013, S. 4, aktualisiert am 26.01.2018, In: Pfarrbriefservice.de

Sort by
September 05, 2020

Der Herbstpfarrbrief ist da!

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

In den kommenden Tagen wird der Herbstpfarrbrief für das Jahr 2020 ausgetragen. Diesmal hat uns das Thema "Kraftplätze" begleitetet, und zeigt uns, wie vielseitig und kraftspendend unser Seelsorgeraum auf ganz…

Der Herbstpfarrbrief ist da!

In den kommenden Tagen wird der Herbstpfarrbrief für das Jahr 2020 ausgetragen. Diesmal hat uns das Thema "Kraftplätze" begleitetet, und zeigt uns, wie vielseitig und kraftspendend unser Seelsorgeraum auf ganz verschiedenen Ebenen ist - auch…
Juli 25, 2020

Ministrantenfest 2020 in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Das Stattfinden des Ministranten-Festes wurde via Whatsapp bekannt gegeben und so kam es, dass am Samstag, den 4.7. 2020 Ministranten aus allen Altersgruppen und Größenausführungen in den Widumgarten strömten. Denn…

Ministrantenfest 2020 in Telfes

Das Stattfinden des Ministranten-Festes wurde via Whatsapp bekannt gegeben und so kam es, dass am Samstag, den 4.7. 2020 Ministranten aus allen Altersgruppen und Größenausführungen in den Widumgarten strömten. Denn auf ein Event wie dieses…
Juli 25, 2020

Bergsegen 2020 in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Ende Juni machten wir uns auf den Weg,m für das zu danken, was uns die Natur und die Berge immer wieder geben, Ruhe, Erholung und Besinnung, das ist uns in…

Bergsegen 2020 in Telfes

Ende Juni machten wir uns auf den Weg,m für das zu danken, was uns die Natur und die Berge immer wieder geben, Ruhe, Erholung und Besinnung, das ist uns in Telfes besonders in der Zeit…
Juli 15, 2020

Firmung in Schönberg

in Aktuelles aus Schönberg

by Barbara Wander

Am Samstag, den 11. Juli 20 durften sieben Jugendliche in der Schönberger Pfarrkriche das Heilige Sakrament der Firmung empfangen. In einem kleinen, aber sehr würdigen Rahmen spendete Dekan Augustin Ortner…

Firmung in Schönberg

Am Samstag, den 11. Juli 20 durften sieben Jugendliche in der Schönberger Pfarrkriche das Heilige Sakrament der Firmung empfangen. In einem kleinen, aber sehr würdigen Rahmen spendete Dekan Augustin Ortner das Firmsakrament. "Sei mutig und…
Juli 12, 2020

Priesterjubiläum von P. Josef Zauner in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Josef Zauner SDB feiert 40-jähriges Priesterjubiläum Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen – dieser Leitspruch des Hl. Johannes Bosco wird von P. Josef Zauner SDB nicht nur…

Priesterjubiläum von P. Josef Zauner in Telfes

Josef Zauner SDB feiert 40-jähriges Priesterjubiläum Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen – dieser Leitspruch des Hl. Johannes Bosco wird von P. Josef Zauner SDB nicht nur gelegentlich zitiert, sondern gelebt. Im…
Juli 10, 2020

Mini-Ausflug in die Schlick

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Wir Fulpmer Minis durften am 27. 6. einen gemeinsamen Tag in der Schlick verbringen, worüber die Freude sehr groß war, weil wir ja durch Corona länger nicht ministrieren durften und…

Mini-Ausflug in die Schlick

Wir Fulpmer Minis durften am 27. 6. einen gemeinsamen Tag in der Schlick verbringen, worüber die Freude sehr groß war, weil wir ja durch Corona länger nicht ministrieren durften und uns auch zu den Ministunden…
Juli 06, 2020

Fronleichnam in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Corona-bedingt fand unsere Fronleichnamsfeier heuer unter freiem Himmel im Pavillon statt. Es war der ganzen Pfarrgemeinde anzumerken, dass es jedem ein Anliegen war und ist, dass man sich wieder trifft…

Fronleichnam in Telfes

Corona-bedingt fand unsere Fronleichnamsfeier heuer unter freiem Himmel im Pavillon statt. Es war der ganzen Pfarrgemeinde anzumerken, dass es jedem ein Anliegen war und ist, dass man sich wieder trifft und sich austauschen kann. Unter …
Juli 01, 2020

Keiner von uns ist so schlau wie wir alle

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Nein - wir sind nicht perfekt. Und es geht auch nicht alles ganz leicht. Unverwundet wird wohl auch keiner aus dem Rennen gehen. Aber... wir wissen wofür wir am Weg…

Keiner von uns ist so schlau wie wir alle

Nein - wir sind nicht perfekt. Und es geht auch nicht alles ganz leicht. Unverwundet wird wohl auch keiner aus dem Rennen gehen. Aber... wir wissen wofür wir am Weg sind: für den Glauben an…
Juli 01, 2020

Pater Zauner: Seit 40 Jahren Priester

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Am 28. Juni 2020 stand beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Neustift im Stubaital ein Jubilar im Mittelpunkt: P. Josef Zauner SDB wurde vor 40 Jahren zum Priester geweiht. 28 Jahre…

Pater Zauner: Seit 40 Jahren Priester

Am 28. Juni 2020 stand beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Neustift im Stubaital ein Jubilar im Mittelpunkt: P. Josef Zauner SDB wurde vor 40 Jahren zum Priester geweiht. 28 Jahre davon verbrachte er in Fulpmes…
Juni 22, 2020

Firmvorbereitung 2020

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

"Freudig konnten wir die heurige Firmvorbereitung abschließen. Die Darstellungen der sieben Geistgaben im Altarraum der Kirche waren der Startpunkt des Firmnachmittages. Nach einer kurzen Besinnung ging es ans Eingemachte und…

Firmvorbereitung 2020

"Freudig konnten wir die heurige Firmvorbereitung abschließen. Die Darstellungen der sieben Geistgaben im Altarraum der Kirche waren der Startpunkt des Firmnachmittages. Nach einer kurzen Besinnung ging es ans Eingemachte und die Firmlinge glänzten mit viel…
Juni 19, 2020

"Heiliger Antonius bitte für uns!"

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Am 12. Juni durfte heuer der Gottesdienst bei der Antoniuskapelle in Falbeson stattfinden. Pfarrer Augustin feierte mit knapp 60 Gläubigen die Messe und segnete die Kapelle und die Alm mit…

"Heiliger Antonius bitte für uns!"

Am 12. Juni durfte heuer der Gottesdienst bei der Antoniuskapelle in Falbeson stattfinden. Pfarrer Augustin feierte mit knapp 60 Gläubigen die Messe und segnete die Kapelle und die Alm mit dem besonderen Almsegen. Mit dabei…
Juni 17, 2020

Herz-Jesu: Jesus gibt sein ganzes Herzblut für dich

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

„Aus seiner geöffneten Seite strömen Blut und Wasser, aus seinem durchbohrten Herzen entspringen die Sakramente der Kirche – kurz und prägnant drückt das Hochgebet des Festtages den Festinhalt von Herz…

Herz-Jesu: Jesus gibt sein ganzes Herzblut für dich

„Aus seiner geöffneten Seite strömen Blut und Wasser, aus seinem durchbohrten Herzen entspringen die Sakramente der Kirche – kurz und prägnant drückt das Hochgebet des Festtages den Festinhalt von Herz Jesu aus. Jesus gibt sein…
Juni 14, 2020

Fronleichnam in Mieders

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Gedanken zum am Bildstöckl im Widumgarten weiter verwendeten Blumenkranz der Fronleichnamsmonstranz. Die Klänge unserer Musikkapelle beim Tagrebell sind verhallt, die Munition für Böllerschüsse unserer Schützen verschossen und der Weihrauchduft bei…

Fronleichnam in Mieders

Gedanken zum am Bildstöckl im Widumgarten weiter verwendeten Blumenkranz der Fronleichnamsmonstranz. Die Klänge unserer Musikkapelle beim Tagrebell sind verhallt, die Munition für Böllerschüsse unserer Schützen verschossen und der Weihrauchduft bei der Feldmesse im Widumgarten ist…
Juni 08, 2020

Wallfahrt von Mieders nach Maria Waldrast

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Mieders hat seit jeher einen engen Bezug zu Maria Waldrast, auch weil die Gnadenmutter während der Klosteraufhebung einige Jahre in der Miederer Pfarrkirche verehrt wurde. So machten wir uns über…

Wallfahrt von Mieders nach Maria Waldrast

Mieders hat seit jeher einen engen Bezug zu Maria Waldrast, auch weil die Gnadenmutter während der Klosteraufhebung einige Jahre in der Miederer Pfarrkirche verehrt wurde. So machten wir uns über den Kapellenweg mit seinen 15…
Mai 29, 2020

Bittgang mit Abstand in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Der sonst übliche Bittgang zum Kampler See ist heuer der Corona- Krise zum Opfer gefallen. Trotzdem war es uns ein Anliegen um günstige Witterung und in unseren ganz persönlichen Anliegen…

Bittgang mit Abstand in Telfes

Der sonst übliche Bittgang zum Kampler See ist heuer der Corona- Krise zum Opfer gefallen. Trotzdem war es uns ein Anliegen um günstige Witterung und in unseren ganz persönlichen Anliegen zu beten. Schöne Wege findet…
Mai 29, 2020

Kirchenputz in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Eine Länge Besenstiel... ...sollte der Mindestabstand in Corona-Zeiten auch beim Kirchenputz vergangenen Mittwoch sein. Das war für die 12 hilfreichen Geister in unserer großen Kirche kein Problem! Mit Elan und…

Kirchenputz in Telfes

Eine Länge Besenstiel... ...sollte der Mindestabstand in Corona-Zeiten auch beim Kirchenputz vergangenen Mittwoch sein. Das war für die 12 hilfreichen Geister in unserer großen Kirche kein Problem! Mit Elan und guter Stimmung wurden Bürsten und…
Mai 22, 2020

Livestream: Gottesdienst aus Mieders am 7. Sonntag der Osterzeit

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Sonntag, 10:00 Uhr Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst von…

Livestream: Gottesdienst aus Mieders am 7. Sonntag der Osterzeit

Sonntag, 10:00 Uhr Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst von Familie Zorn gestaltet. Die Leitung…
Mai 07, 2020

Livestream: Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt aus Mieders

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Feiertag, 10:00 Uhr Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst vom…

Livestream: Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt aus Mieders

Feiertag, 10:00 Uhr Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Jugendorchester Mieders gestaltet. Die Leitung…
Mai 07, 2020

Livestream: Sonntagsgottesdienst aus Mieders am 6. Sonntag der Osterzeit

in Aktuelles aus Mieders

by Michael Brugger

Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst von Familie Wetzinger und…

Livestream: Sonntagsgottesdienst aus Mieders am 6. Sonntag der Osterzeit

Hier findet ihr den Link zum Stream des Sonntagsgottesdienstes. Die Live-Übertragung findet auf dem YouTube Kanal des Seelsorgeraums statt - hier klicken. Musikalisch wird der Gottesdienst von Familie Wetzinger und Freunden gestaltet. Die Leitung haben…

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Go to top