Sort by
Juni 24, 2022

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.
Juni 11, 2022

Familiengottesdienst in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn…

Familiengottesdienst in Telfes

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn je aktuelle – Thema „Frieden“…
Juni 10, 2022

Rosenregen am Pfingstsonntag

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche…

Rosenregen am Pfingstsonntag

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche in der Wiener Innenstadt diesen…

Personalwechsel im Schülerheim der Salesianer Don Boscos in Fulpmes: P. Peter Rinderer übernimmt das Amt des Direktors von P. Hans Siegmann.

Foto Don Bosco: Abt Raimund Schreier (4.v.l.), Pater Peter Rinderer (5.v.l.), Provinzial Pater Petrus Obermüller (5.v.r.), Pater Hans Siegmann (4.v.r)

Am Sonntag, dem 15. September 2019 wurde im Schülerheim Don Bosco in Fulpmes die Amtsübergabe von Pater Hans Siegmann SDB an Pater Peter Rinderer SDB gefeiert. Der Provinzial der Salesianer in Österreich, Pater Petrus Obermüller SDB, und viele andere bedankten sich bei Pater Siegmann und wünschten Pater Rinderer alles Gute für seine neue Aufgabe. Beiden Mitbrüdern überreichte der Provinzial das Bild „Don Bosco - der Puppenspieler“ von Sieger Köder. Pater Siegmann gab Pater Obermüller einen herzlichen Dank mit auf seinen Weg zu neuen Aufgaben im Berufsbildungswerk der Salesianer in Waldwinkel: „Du hast immer ein Herz für benachteiligte Jugendliche gehabt. Sei so für sie da, wie du hier für die Schüler da warst. Dir war es ein Herzensanliegen bei den Jugendlichen, aber auch mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu sein. Als die Schüler letztes Jahr gefragt worden sind: wer hat in deinem Leben Eindruck hinterlassen und dich geprägt, bist sehr oft genannt worden. Zum Beispiel, ein Schüler hat geschrieben: „Man konnte mit Pater Hans über alles reden, aber trotzdem war er eine Respektperson.“

Den neuen Direktor Pater Peter Rinderer ermutigte der Provinzial: „Wir sind überzeugt, dass du viele Fähigkeiten mitbringst, die dafür notwendig sind und du gute Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Haus hast. Denn nur wenn jeder sich mit seinen Talenten und mit seiner richtig verstandenen Hingabe einbringt, gelingt der Dienst mit und für die Jugend.“

Geh auf eine Schafweide. Als Vorsitzender der Tiroler Superiorenkonferenz betonte Abt Raimund Raimund Schreier OPraem von Stift Wilten, „dass die Tiroler froh und dankbar sind, dass es euch hier in Fulpmes gibt, und dass ihr euch einsetzt für eine junge Kirche. Pater Rinderer gab Abt Raimund folgenden Rat: „Das ist jetzt deine spezielle Aufgabe, Hirte zu sein für die jungen Menschen. Kevin Leman und William Pentak haben das Büchlein ‚Das Hirtenprinzip‘ herausgebracht. Ein Lehrer der Betriebswirtschaft nimmt seinen hochbegabten Studenten an die Hand und lehrt ihn praktisch die Kunst der Menschenführung, indem er ihn in der stressigen Abschlussphase der Examina Samstag für Samstag mit auf seine Ranch zu seiner Schafherde nimmt und ihn so Schritt für Schritt mit der Kunst des Hirten vertraut macht. Solltest du einmal nicht weiterwissen, dann geh zu einem Hirten, der dich auf die Schafweide mitnimmt – es gibt ja genügend Schafe im Stubaital.“

Kurzvorstellung Pater Peter Rinderer SDB: Vom Volontär in Mexiko nach Fulpmes: Peter Rinderer, geboren 1986, ist in Thüringerberg/Vorarlberg aufgewachsen. Nach der HTL-Matura wurde er Freiwilligenhelfer in einem Straßenkinderprojekt der Salesianer in Tijuana/Mexiko. Nach der Vorbereitungszeit im Noviziat legte er 2009 seine Erste Profess als Salesianer ab. Er studierte Philosophie und Soziale Arbeit in Benediktbeuern/Bayern und war im Don Bosco Flüchtlingswerk und im Schülerheim in Fulpmes pädagogisch tätig. In Wien qualifizierte er sich neben dem Theologiestudium in den Bereichen Sozialmanagement und Medienarbeit weiter. Nach seiner Priesterweihe übernahm Pater Rinderer die Aufgabe der Jugendpastoral im Wiener Salesianum. Weiters war er für das Volontariat im In- und Ausland zuständig und arbeitet im Fachbereich Jugendsozialarbeit der Salesianer in Österreich mit. In Fulpmes wird Pater Rinderer jetzt neben seiner Arbeit als Direktor im Schülerheim auch Religion unterrichten. Außerdem wird der sportliche Salesianer mit Jugendgruppen auf den Schipisten und im Sommer bei Bergwanderungen anzutreffen sein.

 Artikel erschienen am Donnerstag, 19.09.2019 auf der Homepage der Diözese Innsbruck

Es goss in Strömen, ein großer Einzug war nicht möglich, aber unsere Pfarrkirche war bummvoll! Die Schützen waren da, Bürgermeister Robert Denifl, die Feuerwehr, die Musikkapelle und der Kirchenchor verwöhnte uns mit einer Mozart-Messe. Natürlich wollten alle unseren neuen Pfarrer Augustinus kennen lernen. Auch wenn er in seiner Predigt durchaus ernstere Töne anklingen ließ, eroberte er mit seiner freundlichen, humorigen Art bei den Dankesworten unsere Herzen. Bei der Agape nahm er sich viel Zeit, mit jedem Einzelnen ein Wort zu wechseln und auf seinen Einstand anzustoßen.

Also herzlich Willkommen in Fulpmes, lieber Pfarrer Augustin!

Silvia Baldassari

 

 

Wie jedes 2. Jahr fand heuer am Forellenhof in St. Jakob/Defreggen das legendäre Sommerlager der Fulpmer Minis statt.

  1. Tag: Am Vormittag ging’s mit dem FC Wacker-Bus los. Pfarrer Josef und unsere Eltern verabschiedeten uns. Nach der Ankunft bezogen wir unsere Zimmer. Wir erkundeten die „Insel“, dem perfekten Spiel- und Wasserstauplatz.
  2. Tag: Während des Nummernspiels erkundeten wir das Gelände für die Wimpelschlacht. Es war zwar etwas frisch, trotzdem gingen die Hartgesottenen unter uns in den Bach baden. Beim Lagerfeuer konnten wir uns wieder aufwärmen.
  3. Tag: Wanderung vom Oberen See (schwimmen!) zurück zum Forellenhof. Einen Staudamm haben wir auch gebaut. Wieder zu Hause batikten wir unsere T-Shirts.
  4. Tag: Unser lieber Pfarrer Josef kam uns ein letztes Mal besuchen. Wir feierten gemeinsam Gottesdienst. Jeder bekam „m&m“s als Belohnung. Es gab Kaffee und Kuchen und einen gemütlichen Ratscher. Am Lagerfeuer grillten wir Würstel, Stockbrot und Marshmellows.

Dann kam das größte Highlight der Woche: die traditionell-legendäre Wimpelschlacht. Zur Vorbereitung färbten wir unsere Gesichter mit Kohle, schwarz, tiefschwarz. Zur Tarnung waren auch alle schwarz angezogen. Wir wurden in 2 Teams eingeteilt. Über 2 Stunden, bis es tiefste Nacht war, dauerte das Spiel. Es endete, nach einem aufregenden Kampf, unentschieden.
Zurück in unserer Unterkunft wuschen wir uns, wir hatten es dringend not! Ein Tee wärmte uns, bevor wir todmüde in die Betten fielen.

  1. Tag: Am Vormittag spielten wir ein magisches Rollenspiel. Als Ritter mussten wir am Drachen Dani St. vorbei und eine Prinzessin befreien. Ein letztes Mal machten wir ein Lagerfeuer und spielten Werwolf.
  2. Tag: Großes Zusammenpacken und Heimreise!

Vielen Dank an all unsere tollen Betreuerinnen und Betreuer, die hervorragenden Köchinnen und Pfarrer Josef für den Besuch und die großzügige finanzielle Unterstützung!
Wir freuen uns schon auf das Mini-Lager 2021 😊

Angelina, Ayana, Nikolaus, Felix

1.418,51 Euro! Das ist die stolze Summe, die am 15.8. in Fulpmes bei der Kollekte für die Caritas im Körberl gelandet ist! Mit dem Erlös werden die Arbeiten von Sr. Hanni Denifl unterstützt.

Dies ist sicherlich auch den duftenden Kräutersträußchen und dem Kräutersalz zu verdanken, die die Fulpmer Frauen gebunden und nach dem Festgottesdienst verteilt hatten. Der Kirchenchor Fulpmes/Telfes umrahmte musikalisch mit einer Messe von Gounod.

Ein herzliches Dankeschön fürs Mitfeiern und eure großzügige finanzielle Unterstützung!

Silvia Baldassari

 

 

Donnerstag vor Schulschluss ist der traditionelle Termin für das Patrozinium in Medraz. Doch heuer blieb die der Heiligen Margaretha gewidmete Kirche leer. Es gab etwas Besonderes zu feiern! Im Frühjahr hatte der Pfarrkirchenrat eine ordentliche Stange Geld in die Hand genommen und den Vorplatz der Blutschwitzer-Kapelle oberhalb der Medrazer Stille saniert und erweitert. Helmut Schmid berichtete, dass Elisabeth Stark, die die Kapelle jahrelang betreut hat, ihn auf den schlechten Zustand des Vorplatzes hingewiesen hatte. Der Pfarrkirchenrat zögerte nicht lange und machte sich an die Arbeit. Dankenswerter Weise kümmern sich mittlerweile Johannes Santner und seine Anna um die Kapelle.

Und so wurde am heurigen Margarethentag dieses lauschige Platzerl wieder in Besitz genommen. Die Gemeinde „pilgerte“ also von der Bäckerei Denifl zur Blutschwitzer-Kapelle. Natürlich hatte es sich unser scheidender Pfarrer Josef Scheiring nicht nehmen lassen, diesen Gottesdienst selbst zu zelebrieren. Unterstützt wurde er von einer Neustifter Bläsergruppe und von Diakon Helmuth Zipperle, der ja selbst Medrazer ist.

Nicht verwunderlich, dass er einige Bauernregeln zum Besten gab, die sich auf Margarethen beziehen, auch einige aktuelleren Datums:

„Zu Margrethen leidet niemand Not, denn da gibt's gutes Denifl Brot..“

Wie jedes Jahr gab es in der Bäckerei Denifl das alt eingesessene Kinderbacken. Die köstlichen und mit so viel Liebe gebackenen Brote wurden dann am Abend bei der Agape verspeist.

"Feiert Medraz Margarethen, sein viel nette Leit da - wetten?"

Im Anschluss an den Gottesdienst bei der Blutschwitzer-Kapelle hatte der Dorfverschönerungsverein Medraz eine Agape hergerichtet. An diesem lauen Sommerabend wurde so manches Gläschen geleert, so mancher Witz erzählt und so mancher ist erst spät nach Hause gegangen!

Ein Vergelt’s Gott an alle, die zu dieser schönen Feier beigetragen haben!

Silvia Baldassari

 

Sort by
Juni 24, 2022

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.
Juni 11, 2022

Familiengottesdienst in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn…

Familiengottesdienst in Telfes

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn je aktuelle – Thema „Frieden“…
Juni 10, 2022

Rosenregen am Pfingstsonntag

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche…

Rosenregen am Pfingstsonntag

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche in der Wiener Innenstadt diesen…
Mai 27, 2022

Erstkommunion in Telfes 

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Neun Mädchen (Alexia, Anika, Aurelia, Elisa, Hannah, Johanna, Laura, Lilly und Sarah) sowie fünf Buben (Alexander, Ben, David, Filip und Maximilion) durften am 8. Mai aus den Händen von Vikar…

Erstkommunion in Telfes 

Neun Mädchen (Alexia, Anika, Aurelia, Elisa, Hannah, Johanna, Laura, Lilly und Sarah) sowie fünf Buben (Alexander, Ben, David, Filip und Maximilion) durften am 8. Mai aus den Händen von Vikar Bibin und Diakon Leo Hinterlechner…
Mai 26, 2022

Information Pfarrbüro Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Information!!! Das Pfarrbüro in Neustift ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 5226 2223 Email: stefanie.stern@gmx.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern

Information Pfarrbüro Neustift

Information!!! Das Pfarrbüro in Neustift ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 5226 2223 Email: stefanie.stern@gmx.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern
Mai 25, 2022

Mitteilung des Pfarrbüros Fulpmes

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Das Pfarrbüro ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 05225 62279 Email: pfarre.fulpmes@aon.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern

Mitteilung des Pfarrbüros Fulpmes

Das Pfarrbüro ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 05225 62279 Email: pfarre.fulpmes@aon.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern
Mai 12, 2022

Muttertagsmesse 08.05.2022

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

kāsan (japanisch), umm (arabisch), panjo (Esperanto), mati (ukrainisch), matje(russisch), so klingt „Mama“ in den verschiedenen Sprachen der Welt, nach denen die Kinder beim Familiengottesdienst im Altarraum suchen durften. Unterschiedliche Begriffe…

Muttertagsmesse 08.05.2022

kāsan (japanisch), umm (arabisch), panjo (Esperanto), mati (ukrainisch), matje(russisch), so klingt „Mama“ in den verschiedenen Sprachen der Welt, nach denen die Kinder beim Familiengottesdienst im Altarraum suchen durften. Unterschiedliche Begriffe für dieses einzigartige Gefühl, das…
Mai 12, 2022

Auferstehungsfeier für Kinder im Don-Bosco-Schülerheim

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Schon zehn Minuten vor Beginn strömten Familien mit Kindern in die Kapelle des Don-Bosco-Schülerheims in Fulpmes und rechtzeitig war nahezu jeder Platz besetzt. Diakon Helmuth Zipperle begrüßte die Besucher. Viele…

Auferstehungsfeier für Kinder im Don-Bosco-Schülerheim

Schon zehn Minuten vor Beginn strömten Familien mit Kindern in die Kapelle des Don-Bosco-Schülerheims in Fulpmes und rechtzeitig war nahezu jeder Platz besetzt. Diakon Helmuth Zipperle begrüßte die Besucher. Viele Familien hatten in einem Korb…
Mai 12, 2022

Palmsonntag 2022

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Endlich war es wieder soweit – die Palmsonntagsmesse konnte wieder wie früher gefeiert werden. Von der Sagererkapelle aus machten sich viele Erwachsene und Kinder mit ihren Palmlatten und –buschen, begleitet…

Palmsonntag 2022

Endlich war es wieder soweit – die Palmsonntagsmesse konnte wieder wie früher gefeiert werden. Von der Sagererkapelle aus machten sich viele Erwachsene und Kinder mit ihren Palmlatten und –buschen, begleitet von der Musikkapelle Fulpmes, auf…
April 10, 2022

Das HL. Grab in der Pfarrkirche Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Das Ostergrab kann bis zum 24. April in unserer Pfarrkirche betrachtet werden. Herzliche Einladung dazu. Vergelt´s Gott, dass es Menschen gibt, die mit großen Einsatz den Grabaufbau organisieren, es aufstellen…

Das HL. Grab in der Pfarrkirche Neustift

Das Ostergrab kann bis zum 24. April in unserer Pfarrkirche betrachtet werden. Herzliche Einladung dazu. Vergelt´s Gott, dass es Menschen gibt, die mit großen Einsatz den Grabaufbau organisieren, es aufstellen und es pflegen und betreuen.…
April 10, 2022

Palmsonntag in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Es war eine Freude, dass wir nach zwei Jahren, wieder einen ganz vertrauten Palmsonntag feiern durften! Nach dem Pater Meißl die Ölzweige, die selbstgebackenen Palmbrezen unserer Jungbauernschaft und die vielen,…

Palmsonntag in Neustift

Es war eine Freude, dass wir nach zwei Jahren, wieder einen ganz vertrauten Palmsonntag feiern durften! Nach dem Pater Meißl die Ölzweige, die selbstgebackenen Palmbrezen unserer Jungbauernschaft und die vielen, vielen Palmbuschen und Palmlatten im…
April 08, 2022

Palmsträußchen binden für´s Vinzensheim in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Eine Gruppe unserer Firmlinge hat mit viel Einsatz und Freude, für die Bewohnerinnen und Bewohner unseres VZH, viele Palmsträußchen gebunden. Sie mögen ihre Herzen erhellen und sie spüren lassen, dass…

Palmsträußchen binden für´s Vinzensheim in Neustift

Eine Gruppe unserer Firmlinge hat mit viel Einsatz und Freude, für die Bewohnerinnen und Bewohner unseres VZH, viele Palmsträußchen gebunden. Sie mögen ihre Herzen erhellen und sie spüren lassen, dass wir gerne an sie denken…
April 04, 2022

Schweigemarsch zum Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine, in Russland und Europa

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Wir möchten unsere Betroffenheit über die aktuellen, tragischen Ereignisse in der Ukraine, Russland und in Europa zum Ausdruck bringen und laden zu einem Schweigemarsch ein. Alle, die mit uns in…

Schweigemarsch zum Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine, in Russland und Europa

Wir möchten unsere Betroffenheit über die aktuellen, tragischen Ereignisse in der Ukraine, Russland und in Europa zum Ausdruck bringen und laden zu einem Schweigemarsch ein. Alle, die mit uns in Stille ein Zeichen der Anteilnahme…
April 03, 2022

Personelle Änderung im Seelsorgeraum Stubai: Mitteilung des Generalvikars

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Liebe Pfarrgemeinden im SR Stubai, mit Herbst wird es in eurem Seelsorgeraum zu einer personellen Veränderung kommen. Nach engagiertem Wirken als SR-Kurator, Pfarrkurator und Diakon sowie Dekanatsjugendseelsorger wird Mag. Michael…

Personelle Änderung im Seelsorgeraum Stubai: Mitteilung des Generalvikars

Liebe Pfarrgemeinden im SR Stubai, mit Herbst wird es in eurem Seelsorgeraum zu einer personellen Veränderung kommen. Nach engagiertem Wirken als SR-Kurator, Pfarrkurator und Diakon sowie Dekanatsjugendseelsorger wird Mag. Michael Brugger aus familiären Gründen nach…
März 29, 2022

Der Osterpfarrbrief 2022 ist da!

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Bald schon in den Stubaier Haushalten, jetzt schon auf der Homepage: Der Osterpfarrbrief 2022 ...rund um das Thema Dankbarkeit. Das Redaktionsteam wünscht eine besinnliche Vorbereitung auf Ostern und schöne Feiertage!…

Der Osterpfarrbrief 2022 ist da!

Bald schon in den Stubaier Haushalten, jetzt schon auf der Homepage: Der Osterpfarrbrief 2022 ...rund um das Thema Dankbarkeit. Das Redaktionsteam wünscht eine besinnliche Vorbereitung auf Ostern und schöne Feiertage! Link zum Osterpfarrbrief Link zu …
März 29, 2022

„Mittendrin“ – der neue Pfarrgemeinderat von Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am Sonntag, 27. März in der Hl.Messe konnte Diakon Leo Hinterlechner der Gottesdienstgemeinde die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates vorstellen. Zwölf Personen haben sich bereit erklärt, die nächsten 5 Jahre die…

„Mittendrin“ – der neue Pfarrgemeinderat von Telfes

Am Sonntag, 27. März in der Hl.Messe konnte Diakon Leo Hinterlechner der Gottesdienstgemeinde die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates vorstellen. Zwölf Personen haben sich bereit erklärt, die nächsten 5 Jahre die Geschicke der Pfarre Telfes mitzugestalten…
März 23, 2022

Spendenaktion Ukraine „Kinder singen für Kinder“ in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Nach einigen Überlegungen wie auch wir helfen können, die Kinder in der Ukraine und auch die geflüchteten Kinder wenigstens finanziell ein bisschen zu unterstützen, ist uns eingefallen, dass wir das,…

Spendenaktion Ukraine „Kinder singen für Kinder“ in Neustift

Nach einigen Überlegungen wie auch wir helfen können, die Kinder in der Ukraine und auch die geflüchteten Kinder wenigstens finanziell ein bisschen zu unterstützen, ist uns eingefallen, dass wir das, worin wir besonders begabt sind…
März 11, 2022

Aschermittwoch in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Bekehre dich und glaub an das Evangelium … mit diesen Worten wurde uns am Aschermittwoch das Aschenkreuz „aufgelegt“ und es begannen die 40 Tage der österlichen Bußzeit. Neuorientierung, Ballast abwerfen,…

Aschermittwoch in Telfes

Bekehre dich und glaub an das Evangelium … mit diesen Worten wurde uns am Aschermittwoch das Aschenkreuz „aufgelegt“ und es begannen die 40 Tage der österlichen Bußzeit. Neuorientierung, Ballast abwerfen, fasten und verzichten, frei werden…

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Go to top