Sort by
Juni 24, 2022

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.
Juni 11, 2022

Familiengottesdienst in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn…

Familiengottesdienst in Telfes

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn je aktuelle – Thema „Frieden“…
Juni 10, 2022

Rosenregen am Pfingstsonntag

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche…

Rosenregen am Pfingstsonntag

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche in der Wiener Innenstadt diesen…

Do drent am Wald,  do steht a Kreiz,
do sieht man mächtig weit hinaus… ein altes Volkslied welches mir zugetragen wurde.

 

Traditionell findet jedes Jahr in der Osterzeit der Emmaus Gang von Telfes nach Mieders und im Folgejahr in der umgekehrten Richtung statt. Was den Emmaus Jüngern allerdings fehlte, war während der Wanderung der 15 Stadien (3 KM) ein Wegkreuz zwischen der Kirchbrücke und Telfes. Dem sollte Abhilfe geschaffen werden und so wurde im Herbst 2017 die Idee geboren, auf dem Weg zwischen Telfes und Mieders ein Kreuz zu errichten.

 Dass es für dieses Vorhaben viele helfende Hände brauchte, konnte zu diesem Zeitpunkt vermutet, allerdings noch nicht abgeschätzt werden; und so wurde das Projekt gestartet. Das Design sowie die Schmiedearbeiten wurden von der HTL-Fulpmes unter Anleitung von Christan Hofer gemacht. Das Metall wurde dankenswerterweise von der Fa. Ragg zur Verfügung gestellt. Die Zimmererarbeiten und der Zusammenbau wurden von Martin Hofer ausgeführt. Für den zentraleren Bestandteil, ein geschliffener Stein, gefunden in der „Kampler Höhle“ durten wir die Hilfe der Familie Haas zählen, die uns den Stein aus ihrem privaten Fundus zur Verfügung gestellt hat. Nun war es an der Zeit den passenden Standort auszuwählen. In Zusammenarbeit von Gemeinde, Tourismusverband und Pfarrkirchenrat konnte schlussendlich dieser auch lokalisiert und fixiert werden. Ach ja, auch ein Sockel, welcher für eine ausreichende Statik unerlässlich ist, wurde noch gebraucht.  Dieser wurde von Experten des Pfarrkirchenrates gerechnet und anschließend von der Firma Stubai Bau betoniert.

 Nun steht es das Kreuz, mit einer Bank, gesponsert vom Tourismusverband und viele fragen sich, warum da plötzlich ein Kreuz neben dem Weg mitten im Feld steht…ein beruhigender, schöner Platz zum Genießen mit wunderschöner Aussicht um vielleicht auf dem steilen Weg zwischen der Kirchbrücke und Telfes kurz innezuhalten… Egal ob Emmaus Jünger oder nicht.

 

Geweiht wird das Kreuz am 16.11. 2019 nach der Messe in der Pfarrkirche Telfes von unserem Pfarrer Augustin. Wir freuen uns schon.

Bernhard Hofer

 

 

Es gibt wohl viele Wegkreuze in unserer Gegend, die uns an die grenzenlose Hingabe Gottes an uns Menschen erinnern. Ein ganz neues wurde kürzlich am Weg von Telfes Richtung Kirchbrücke errichtet. Bei dem alle zwei Jahre stattfindenden „Emmausgang“ nach Mieders ist den Teilnehmer aufgefallen, dass es auf diesem Weg, der gleichzeitig der alte Kirchweg von Mieders nach Telfes ist, kein Wegkreuz gibt.

So ging Pfarrgemeinderat Bernhard Hofer gemeinsam mit der HTL Fulpmes an die Realisierung dieses Vorhabens. Stahl und Holz, das sind die Materialien, aus denen das Kreuz hergestellt wurde. In der Kreuzmitte befindet sich ein Stein mit besonderer Strahlkraft, der von Emil Haas beigesteuert wurde.

Am Abend des 16. Novembers 2019 war es nun so weit, dass das neue Wegkreuz von Pfarrer Augustin Kouanvih in einer sehr stimmungsvollen Feier eingeweiht werden konnte. Besonders erfreulich war es, dass uns zahlreiche Jugendliche mit Fackeln begleiteten, die in unserer Pfarre aktiv mitarbeiten. Wir danken den Ausführenden: Pfarrkirchenrat Hofer Bernhard mit Team, Zimmerei Haas (Neustift), Siegmund Pfurtscheller (Telfes), HTL Fulpmes, TVB Stubai, Gemeinde Telfes für das gelungene Werk und hoffen, dass das Kreuz zum Innhalten und zum Gebet einlädt.

Der Platz wurde so gewählt, dass im Hintergrund des Kreuzes die Kalkkögel zu sehen sind. Dadurch bietet sich dem Betrachter eine sinnhafte Verbindung von majestätischer Naturkulisse und dem wohl bekanntesten Zeichen christlicher Hoffnung - dem Kreuz. Im Widum bereitete uns Hansjörg Schöpf, vulgo „Pumpi“ köstlichen Flammkuchen und Christl, Ingrid, Alexandra und Gabi versorgten uns vorzüglich – danke.

 

Pfarrkurator Leo Hinterlechner

 

 

Bereits im Frühjahr feierte, die in Telfes geborene Ordensfrau Sr. Seraphika Schmidt mit ihren Verwandten und ihren Mitschwestern das 60zig jährige Ordensjubiläum. Am 1. Mai 1959 legte Anna - so ihr Taufname, ihre erste Profess ab und trat in den Orden der Tertiarschwestern des Hl. Franziskus in Hall ein.

Mehr als 50 Jahre arbeitete Sr. Seraphika im Missionshaus in Absam. Durch ihre bescheidene und fröhliche Ausstrahlung war sie der gute Geist im Missionshaus. Sr. Seraphika blieb ihrer Heimatgemeinde Telfes stets sehr verbunden und hat wohl viel für unsere Pfarrgemeinde gebetet – Vergelt´s Gott.

 

 

Wir wünschen Sr. Seraphika einen geruhsamen Lebensabend im Klaraheim in Hall und gratulieren recht herzlich.

 

Pfarrkurator Diakon Leo Hinterlechner

Foto von Bernhard Dießner

Mit dem Erscheinen des Kirchenführers ging ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. In dem nun vorliegenden Heft, hat das Autorenteam Prof. Dr. Karlheinz Töchterle und Mag. Rudolf Silberberger eine Lektüre geschaffen, die der Bedeutung der Pfarrkirche zum hl. Pankratius in Telfes mehr als gerecht wird. Für die Beschreibung der Orgel kamen Textunterlagen von Volker Friedrichs, der wöchentlich Kirchenführungen für Interessierte aus nah und fern anbietet, zur Anwendung.

Mag. Sabine Töchterle stellte mit anderen Quellen das nötige Fotomaterial zur Verfügung. Allen, besonders dem Verlag St. Peter in Salzburg, sei für ihr Engagement gedankt.

Die Texte und Bilder des Kirchenführers erschließen vor dem Hintergrund eines historischen Überblicks zur Dorfgeschichte die einzelnen Gestaltungselemente des Kirchenbaues.

Einen mehr als tausendjährigen Rückblick in die Geschichte der Vorgängerbauten unserer Kirche gewähren die Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen, die unter der Leitung von Mag. Johanns Pöll im Jahr 2004 durchgeführt wurden. Einige Erkenntnisse, die dabei gewonnen wurden, finden auch im Kirchenführer ihre Erwähnung.

Am Rosenkranzsonntag wurde im Rahmen des Frühschoppenkonzertes der Musikkapelle Telfes im Anschluss an das Hochamt und die Prozession der Kirchenführer offiziell vorgestellt und gegen einen kleinen Kostenbeitrag zum Kauf angeboten. Auch in der Kirche / Schriftenstand liegen noch Kirchenführer gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auf.

Ich wünsche allen, die den Kirchenführer zur Hand nehmen, dass sie die Bedeutung dieses Gotteshauses noch tiefer erfassen und in Dankbarkeit an jene denken, die dieses beindruckende Bauwerk geschaffen haben.

Auf die Fürsprache des hl. Pankratius segne Gott diese Kirche und alle, die sich darin versammeln um in Stille oder bei den Gottesdiensten ihr Leben Gott anzuvertrauen.

Pfarrkurator Diakon Leo Hinterlechner

 

 

 

 

Ministrantenausflug | 08. Bis 10 Juni 2019 | Bodensee

 

Am Samstag den 08. Juni war es so weit, 9 Ministrantinnen und 9 Ministranten, begleitet durch 6 Crewmitglieder machten sich auf den Weg ins Ländle. In Feldkirch, der ersten Station wurde sogleich der Tierpark und die Schattenburg erkundet. Die „Ratschentechnologie“ der Schattenburg mit der von Telfes wurde sofort verglichen. Ein kleiner Vorsprung der „Telfer Technologie“ konnte dabei eindeutig festgestellt werden. Am Abend, eigentlich zur Entspannung gedacht, wurden die Ministranten gemeinschaftlich beim Gottesdienst in der Kirche von Hard entsprechend Ihrer Kenntnisse eingesetzt. Danach brauchte jeder eine Erfrischung im Bodensee, herrlich kühl, nass und verboten, aber super. Dass nach so einem Tag keiner der Minis schlafen konnte, versteht sich ja von selbst.

Der Sonntag war geprägt von einer Schiffsfahrt nach Friedrichshafen und dem Besuch im Zeppelinmuseum. Anschließend durfte der obligatorische Besuch bei einer namhaften „Fast Food Kette“ nicht fehlen. Nach erfolgter Heimkehr wurde dann noch der Versuch gestartet, Fußball zu spielen, ja aber das Einzige was wirklich flog, waren die „Mücken“, da hat dann nur noch „Brumm Brumm“, das bewährte „Anti Insektenspray“ gewirkt. Auf Grund wichtiger Themen mussten einige Minis leider auch in dieser Nacht auf den Schlaf verzichten.

Nach einer weiteren schlaflosen Nacht haben wir noch die Wallfahrtskirche „Unsere Liebe Frau Mariä Heimsuchung“ sowie die Fridolin-Stein-Kapelle mit dem Quarzmarmorstein, in welchen angeblich der Hl. Fridolin bei einem Gebet mit seinen Knien eingesunken ist besichtigt. Den Abschluss bildete die Fahrt mit der Pfänderbahn auf den Pfänder mit Mittagessen. Nach all den Strapazen wurde es Zeit die Heimreise anzutreten und die Minis konnten in die Autositze „einsinken“ und sich bei der Heimfahrt erholen und ausschlafen. Am Abend sind wieder alle in Telfes wohlbehalten angekommen und mit einer kleinen Andacht haben wir den Miniausflug beendet. Noch ein großes „Danke“ an Leo und Gabi, die den Ausflug so wunderbar organisiert haben.

 

Bernhard Hofer

 

Nach der Vorabendmesse am Samstag, 7.9.2019, der von einer Bläsergruppe der Musikkapelle Telfes und Direktor Josef Wetzinger an der Orgel wunderbar gestaltet wurde, durften Pfarrer Augustin Kouanvih und seine Pfarrhaushälterin Maria Schönauer viele Hände  schütteln und viele gute Wünsche für ihren neuen Tätigkeitsbereich im Stubai  entgegen nehmen.

Der stellvertretende Obmann des Pfarrgemeinderates Bernhard Hofer begrüßte unseren neuen Pfarrer im Namen der Pfarrgemeinde von Telfes.

Christl Ilmer organisierte mit ihren Helferinnen und Helfern eine Agape, die zum Verweilen einlud – danke.

Wir wünschen dir lieber Augustin, dass es dir gelingt in unserem wunderschönen Tal eine neue Heimat zu finden.

Gottes Segen und das Wohlwollen der Menschen soll dich immer begleiten, das wünsche ich dir im Namen der Pfarrgemeinde Telfes.

 

Pfarrkurator Diakon Leo Hinterlechner

 

Sort by
Juni 24, 2022

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest

Herzliche Einladung zum 2. Miederer Widumgassenfest. Beim Fest darf ich mich aus dem SR-Stubai zu meiner neuen Aufgabe in Osttirol verabschieden. Ich würde mich freuen viele von euch zu treffen.
Juni 11, 2022

Familiengottesdienst in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn…

Familiengottesdienst in Telfes

Nach vielen Jahren wurde am Weißensonntag 2022 wieder ein Familiengottesdienst in Telfes gefeiert. Organisiert vom neu gegründeten Familienverband wurden kindgerechte Texte, Lieder und Bewegungselemente rund um das - mehr denn je aktuelle – Thema „Frieden“…
Juni 10, 2022

Rosenregen am Pfingstsonntag

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche…

Rosenregen am Pfingstsonntag

Im Jahr 1995 wurde eine uralte Tradition im römischen Pantheon, der Rosenregen aus dem sogenannten Okulus, einer großen Öffnung in der Kuppel, wieder belebt. Wenige Jahre später übernahm die Michaelerkirche in der Wiener Innenstadt diesen…
Mai 27, 2022

Erstkommunion in Telfes 

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Neun Mädchen (Alexia, Anika, Aurelia, Elisa, Hannah, Johanna, Laura, Lilly und Sarah) sowie fünf Buben (Alexander, Ben, David, Filip und Maximilion) durften am 8. Mai aus den Händen von Vikar…

Erstkommunion in Telfes 

Neun Mädchen (Alexia, Anika, Aurelia, Elisa, Hannah, Johanna, Laura, Lilly und Sarah) sowie fünf Buben (Alexander, Ben, David, Filip und Maximilion) durften am 8. Mai aus den Händen von Vikar Bibin und Diakon Leo Hinterlechner…
Mai 26, 2022

Information Pfarrbüro Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Information!!! Das Pfarrbüro in Neustift ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 5226 2223 Email: stefanie.stern@gmx.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern

Information Pfarrbüro Neustift

Information!!! Das Pfarrbüro in Neustift ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 5226 2223 Email: stefanie.stern@gmx.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern
Mai 25, 2022

Mitteilung des Pfarrbüros Fulpmes

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Das Pfarrbüro ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 05225 62279 Email: pfarre.fulpmes@aon.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern

Mitteilung des Pfarrbüros Fulpmes

Das Pfarrbüro ist vom 11.07.2022 bis zum 15.08.2022 geschlossen. Kontakt: 05225 62279 Email: pfarre.fulpmes@aon.at Pfarrsekretärin Stefanie Stern
Mai 12, 2022

Muttertagsmesse 08.05.2022

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

kāsan (japanisch), umm (arabisch), panjo (Esperanto), mati (ukrainisch), matje(russisch), so klingt „Mama“ in den verschiedenen Sprachen der Welt, nach denen die Kinder beim Familiengottesdienst im Altarraum suchen durften. Unterschiedliche Begriffe…

Muttertagsmesse 08.05.2022

kāsan (japanisch), umm (arabisch), panjo (Esperanto), mati (ukrainisch), matje(russisch), so klingt „Mama“ in den verschiedenen Sprachen der Welt, nach denen die Kinder beim Familiengottesdienst im Altarraum suchen durften. Unterschiedliche Begriffe für dieses einzigartige Gefühl, das…
Mai 12, 2022

Auferstehungsfeier für Kinder im Don-Bosco-Schülerheim

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Schon zehn Minuten vor Beginn strömten Familien mit Kindern in die Kapelle des Don-Bosco-Schülerheims in Fulpmes und rechtzeitig war nahezu jeder Platz besetzt. Diakon Helmuth Zipperle begrüßte die Besucher. Viele…

Auferstehungsfeier für Kinder im Don-Bosco-Schülerheim

Schon zehn Minuten vor Beginn strömten Familien mit Kindern in die Kapelle des Don-Bosco-Schülerheims in Fulpmes und rechtzeitig war nahezu jeder Platz besetzt. Diakon Helmuth Zipperle begrüßte die Besucher. Viele Familien hatten in einem Korb…
Mai 12, 2022

Palmsonntag 2022

in Aktuelles aus Fulpmes

by Franz Schwienbacher

Endlich war es wieder soweit – die Palmsonntagsmesse konnte wieder wie früher gefeiert werden. Von der Sagererkapelle aus machten sich viele Erwachsene und Kinder mit ihren Palmlatten und –buschen, begleitet…

Palmsonntag 2022

Endlich war es wieder soweit – die Palmsonntagsmesse konnte wieder wie früher gefeiert werden. Von der Sagererkapelle aus machten sich viele Erwachsene und Kinder mit ihren Palmlatten und –buschen, begleitet von der Musikkapelle Fulpmes, auf…
April 10, 2022

Das HL. Grab in der Pfarrkirche Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Das Ostergrab kann bis zum 24. April in unserer Pfarrkirche betrachtet werden. Herzliche Einladung dazu. Vergelt´s Gott, dass es Menschen gibt, die mit großen Einsatz den Grabaufbau organisieren, es aufstellen…

Das HL. Grab in der Pfarrkirche Neustift

Das Ostergrab kann bis zum 24. April in unserer Pfarrkirche betrachtet werden. Herzliche Einladung dazu. Vergelt´s Gott, dass es Menschen gibt, die mit großen Einsatz den Grabaufbau organisieren, es aufstellen und es pflegen und betreuen.…
April 10, 2022

Palmsonntag in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Es war eine Freude, dass wir nach zwei Jahren, wieder einen ganz vertrauten Palmsonntag feiern durften! Nach dem Pater Meißl die Ölzweige, die selbstgebackenen Palmbrezen unserer Jungbauernschaft und die vielen,…

Palmsonntag in Neustift

Es war eine Freude, dass wir nach zwei Jahren, wieder einen ganz vertrauten Palmsonntag feiern durften! Nach dem Pater Meißl die Ölzweige, die selbstgebackenen Palmbrezen unserer Jungbauernschaft und die vielen, vielen Palmbuschen und Palmlatten im…
April 08, 2022

Palmsträußchen binden für´s Vinzensheim in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Eine Gruppe unserer Firmlinge hat mit viel Einsatz und Freude, für die Bewohnerinnen und Bewohner unseres VZH, viele Palmsträußchen gebunden. Sie mögen ihre Herzen erhellen und sie spüren lassen, dass…

Palmsträußchen binden für´s Vinzensheim in Neustift

Eine Gruppe unserer Firmlinge hat mit viel Einsatz und Freude, für die Bewohnerinnen und Bewohner unseres VZH, viele Palmsträußchen gebunden. Sie mögen ihre Herzen erhellen und sie spüren lassen, dass wir gerne an sie denken…
April 04, 2022

Schweigemarsch zum Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine, in Russland und Europa

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Wir möchten unsere Betroffenheit über die aktuellen, tragischen Ereignisse in der Ukraine, Russland und in Europa zum Ausdruck bringen und laden zu einem Schweigemarsch ein. Alle, die mit uns in…

Schweigemarsch zum Gedenken an die Kriegsopfer in der Ukraine, in Russland und Europa

Wir möchten unsere Betroffenheit über die aktuellen, tragischen Ereignisse in der Ukraine, Russland und in Europa zum Ausdruck bringen und laden zu einem Schweigemarsch ein. Alle, die mit uns in Stille ein Zeichen der Anteilnahme…
April 03, 2022

Personelle Änderung im Seelsorgeraum Stubai: Mitteilung des Generalvikars

in Aktuelles im Stubai

by Michael Brugger

Liebe Pfarrgemeinden im SR Stubai, mit Herbst wird es in eurem Seelsorgeraum zu einer personellen Veränderung kommen. Nach engagiertem Wirken als SR-Kurator, Pfarrkurator und Diakon sowie Dekanatsjugendseelsorger wird Mag. Michael…

Personelle Änderung im Seelsorgeraum Stubai: Mitteilung des Generalvikars

Liebe Pfarrgemeinden im SR Stubai, mit Herbst wird es in eurem Seelsorgeraum zu einer personellen Veränderung kommen. Nach engagiertem Wirken als SR-Kurator, Pfarrkurator und Diakon sowie Dekanatsjugendseelsorger wird Mag. Michael Brugger aus familiären Gründen nach…
März 29, 2022

Der Osterpfarrbrief 2022 ist da!

in Aktuelles im Stubai

by Magdalena Leichter

Bald schon in den Stubaier Haushalten, jetzt schon auf der Homepage: Der Osterpfarrbrief 2022 ...rund um das Thema Dankbarkeit. Das Redaktionsteam wünscht eine besinnliche Vorbereitung auf Ostern und schöne Feiertage!…

Der Osterpfarrbrief 2022 ist da!

Bald schon in den Stubaier Haushalten, jetzt schon auf der Homepage: Der Osterpfarrbrief 2022 ...rund um das Thema Dankbarkeit. Das Redaktionsteam wünscht eine besinnliche Vorbereitung auf Ostern und schöne Feiertage! Link zum Osterpfarrbrief Link zu …
März 29, 2022

„Mittendrin“ – der neue Pfarrgemeinderat von Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Am Sonntag, 27. März in der Hl.Messe konnte Diakon Leo Hinterlechner der Gottesdienstgemeinde die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates vorstellen. Zwölf Personen haben sich bereit erklärt, die nächsten 5 Jahre die…

„Mittendrin“ – der neue Pfarrgemeinderat von Telfes

Am Sonntag, 27. März in der Hl.Messe konnte Diakon Leo Hinterlechner der Gottesdienstgemeinde die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates vorstellen. Zwölf Personen haben sich bereit erklärt, die nächsten 5 Jahre die Geschicke der Pfarre Telfes mitzugestalten…
März 23, 2022

Spendenaktion Ukraine „Kinder singen für Kinder“ in Neustift

in Aktuelles aus Neustift

by Klaus Schönherr

Nach einigen Überlegungen wie auch wir helfen können, die Kinder in der Ukraine und auch die geflüchteten Kinder wenigstens finanziell ein bisschen zu unterstützen, ist uns eingefallen, dass wir das,…

Spendenaktion Ukraine „Kinder singen für Kinder“ in Neustift

Nach einigen Überlegungen wie auch wir helfen können, die Kinder in der Ukraine und auch die geflüchteten Kinder wenigstens finanziell ein bisschen zu unterstützen, ist uns eingefallen, dass wir das, worin wir besonders begabt sind…
März 11, 2022

Aschermittwoch in Telfes

in Aktuelles aus Telfes

by Magdalena Leichter

Bekehre dich und glaub an das Evangelium … mit diesen Worten wurde uns am Aschermittwoch das Aschenkreuz „aufgelegt“ und es begannen die 40 Tage der österlichen Bußzeit. Neuorientierung, Ballast abwerfen,…

Aschermittwoch in Telfes

Bekehre dich und glaub an das Evangelium … mit diesen Worten wurde uns am Aschermittwoch das Aschenkreuz „aufgelegt“ und es begannen die 40 Tage der österlichen Bußzeit. Neuorientierung, Ballast abwerfen, fasten und verzichten, frei werden…

Aktuelles aus den Pfarren im Stubaital

Sort by
Go to top