Cäcilia und die Musik

9341 wiki3 la cathedral mausoleum saint cecilia 0 634x640

Bild: Andreas Praefcke, http://commons.wikimedia.org
In: Pfarrbriefservice.de

Die heilige Cäcilia (* um 200 n. Chr. in Rom; † um 230 in Rom) ist eine christliche Heilige Jungfrau und Märtyrin der frühen Kirche. Sie ist die Patronin der Kirchenmusik. Ihre Attribute sind die Orgel oder die Geige, das Schwert (als Attribut des Martyriums) und die Rose.

Legende

Der Überlieferung nach versprach sich die geweihte Jungfrau Cäcilia dem Herrn. Ihre Eltern verheirateten sie jedoch mit dem heidnischen Jüngling Valerianus, mit dem sie dann aber eine Josephsehe führte. Cäcilia bekehrte ihren Mann Valerianus und dessen Bruder zum Christentum. Wegen ihres Glaubens beteiligten sich diese an der verbotenen Bestattung hingerichteter Christen und wurden daraufhin selbst ins Gefängnis geworfen und hingerichtet. Bei der Verfolgung der Angehörigen der Hingerichteten fand man Cäcilia, die ihre Dienerschaft bekehrte, bevor man sie in kochendes Wasser tauchen ließ, das ihr allerdings nichts anhaben konnte. Als der Henker daraufhin versuchte, sie zu enthaupten, gelang es ihm nicht, der Heiligen den Kopf abzutrennen. Sie lebte noch drei Tage lang und verteilte ihre Reichtümer unter den Armen.

Verbindung zur Kirchenmusik

Die angenommene Verbindung der hl. Cäcilia zur Kirchenmusik, insbesondere zum Stundengebet und zum Orgelspiel, die in der christlichen Ikonographie eine große Rolle spielt, geht vermutlich auf einen Übersetzungsfehler zurück. …

Gedenken

Ihr Gedenktag in der katholischen, evangelischen, anglikanischen und orthodoxen Kirche ist der 22. November. Die Cäcilienfeiern wurden im 17. und 18. Jahrhundert mit großen, eigenen Kompositionen begangen. Unter den Komponisten, die dazu Werke beitrugen, waren Henry Purcell, … und Georg Friedrich Händel. Im deutschsprachigen Raum entstand beispielsweise das Werk „Cäcilia oder Die Feier der Tonkunst“ des Komponisten Georg Valentin Röder (1780-1848). Auch Benjamin Britten folgte mit der „Hymn to St. Cecilia“ (Text von W. H. Auden) dieser Tradition.

Am 22. November, dem Namenstag der Heiligen Cäcilia, wird alljährlich der Tag der Hausmusik gefeiert.

Quelle: www.wikipedia.de (link is external) (http://de.wikipedia.org/wiki/C%C3%A4cilia_von_Rom (link is external))

nach oben

Copyright © Seelsorgeraum Stubai 2017