Beichte

 

blumentulpen In der Feier des Bußsakraments geschieht die Versöhnung mit Gott, den Mitmenschen und der Kirche. Gläubige, die ihre Fehler und Sünden bereuen und bekennen sowie den Vorsatz zur Besserung haben, erlangen durch den Dienst des Priesters die Verzeihung ihrer Sünden. Viele sprechen von einem Neubeginn, nachdem sie das Beichtsakrament genossen haben. Das Bußsakrament erfolgt in der Regel in Form der Einzelbeichte, oft im im Aussprachezimmer. Das Bußsakrament wird in unseren Pfarren besonders zu den Hochfesten im Kirchenjahr angeboten. Die Beichtzeiten finden Sie in unseren Gottesdienstordnungen - hier unter dem Punkt Gottesdienste.

 

Falls Sie außerhalb dieser Zeiten beichten möchten, wenden Sie sich an unseren Pfarrer Mag. Josef Scheiring oder unseren Vikar Jacek Barzac. Auch die Salesianer Don Boscos bieten Gelegenheiten zur Beichte an. 

Neben dieser Form der Buße bei schwerer Schuld bieten wir auch die Möglichkeit zum Besuch von Versöhnungsgottesdiensten in der Advents- und Fastenzeit an. Die genauen Termine entnehmen sie der aktuellen Gottesdienstordnung.  

nach oben

Copyright © Seelsorgeraum Stubai 2017